- Anzeige -

Marschner Fliesen in Steinen: Fliesenleger mit Qualitätsanspruch

Sa, 20. April 2024

Anzeige Gerade weil es eine so große Vielfalt an Möglichkeiten bei der Materialauswahl oder der Farbgestaltung für Böden und Wände im Innen- oder Außenbereich gibt, ist eine fachmännische Beratung unabdingbar

Das Marschner-Team (von links): Wojciech Bachorski, Martin Montag, Grzegorz Krokos und Sascha Marschner. FOTO: EDI

Die Firma Marschner Fliesen im Steinener Gewerbegebiet in der Siemensstraße 14 ist seit fünf Jahren der kompetente Ansprechpartner für Wand- und Bodenbelagsarbeiten im Innen- und Außenbereich.

Bei der Gewerbeschau am Sonntag, 28. April, kann man sich auch bei Marschner Fliesen über das umfangreiche Leistungsspektrum informieren. „Die Firma Marschner Fliesen ist ein Garant für Qualität und Zuverlässigkeit“, verspricht der Inhaber und Gründer Sascha Marschner. Seine Maxime: „Wir beraten, wir verlegen, wir gießen und wir gestalten. Deshalb sind wir der zuverlässige Ansprechpartner, wenn es um Böden und Wände geht.“

In kurzer Zeit viel Vertrauen erarbeitet

Nach seiner Ausbildung zum Fliesenleger in Berlin machte sich Marschner in Folge eines Wohnortwechsels nach Rümmingen selbstständig. Von bescheidenen Anfängen mit einem eigens umgebauten VW-Bus schaffte Marschner es innerhalb kürzester Zeit, sich einen Kundenstamm aufzubauen.

Schon 2022 war dieser so groß geworden, dass ein weiterer Mitarbeiter eingestellt wurde und sein Betrieb im November die Firmenräume in der Siemensstraße 14 im Steinener Gewerbegebiet bezog. Der Einzugsbereich des Handwerksbetriebs erstreckte sich fortan über den gesamten Landkreis Lörrach und sogar bis in den Freiburger Raum. Deshalb wurde das Team mit zwei weiteren Mitarbeitern verstärkt.

Während sich Marschner heute hauptsächlich um die Akquise, Büroarbeiten und Lagerwirtschaft kümmert, sind mittlerweile drei Handwerker auf den verschiedenen Baustellen unterwegs.

Denn der Firmenchef ist viel beschäftigt: Sascha Marschner, der schon in Berlin im Rettungsdienst tätig war und in Lörrach das Staatsexamen zum Notfallsanitäter absolvierte, ist immer noch aktiv im Rettungsdienst.

Fachmännische Beratung oberstes Gebot

Die Zufriedenheit der Kundschaft hat im Fliesenlegerbetrieb oberste Priorität. Deshalb werden auch alle Aufträge, egal in welchem Umfang, von Anfang an individuell mit dem Auftraggeber abgestimmt und dann sorgfältig geplant.

Gerade weil es eine so große Vielfalt an Möglichkeiten bei der Materialauswahl oder der Farbgestaltung für Böden und Wände im Innen- oder Außenbereich gibt, ist eine fachmännische Beratung unabdingbar.

Dabei ist es unerheblich, ob es sich bei einem Auftrag um eine kleine Frischekur oder eine Teil- oder Komplettsanierung handelt. „Entscheidend ist für uns immer, dass wir hochwertige Materialien bei der Verlegung von Boden- oder Wandbelägen verwenden und diese nach den Kundenwünschen mit Sorgfalt, Geschick und Leidenschaft zum Einsatz bringen“, erklärt Sascha Marschner. Zusammen mit dem Auftraggeber müsse man herausfinden, welche Materialien zum Einsatz kommen.

Bei der Beratung und Planung sei es deshalb auch ganz besonders wichtig, das Licht, die Stimmung, die Oberflächen und die Farben eines Raumes in die Überlegungen mit einzubeziehen. Auch die Art der Fliesenverlegung sei von entscheidender Bedeutung. Dabei komme es darauf an, ober der Kunde beispielsweise eine Kantenausbildung oder einen Randabschluss wünscht. Und selbstverständlich ist auch für die Wahl der passenden Fugenfarbe Beratung unerlässlich.

Die Marschner-Mitarbeiter freuen sich auf den Besuch vieler Interessenten bei der Gewerbeschau in Steinen am 28. April.                 edi


Weitere Artikel

Anzeige Übersicht

2P-Fahrschule in Bad Krozingen und Hartheim: Gut vorbereitet zur Führerscheinprüfung
Seit 20 Jahren bildet die 2P-Fahrschule von Peter und Regina Lob erfolgreich Fahranfänger aus. Gemeinsam mit fünf Mitarbeitenden, darunter drei Fahrschullehrerinn...

Anzeige Übersicht

Kaiserstühler Burgundertour mit neun Genussstationen
Am Donnerstag, 30. Mai, findet zum fünften Mal die Kaiserstühler Burgundertour statt. Rund um Schelingen wird Besucherinnen und Besuchern ein Genusstag im Zeichen...

Anzeige Übersicht

Neue Ortsmitte in Schallstadt: Taufe der Piazza Rosà
Mit dem neuen Namen Piazza Rosà für die Neue Ortsmitte knüpfen die Schallstädter an die lange bestehende Städtepartnerschaft mit der italienischen Gemeinde Rosà a...