- Anzeige -

Thomaszentrum in Freiburg: Begegnungsort für mehrere Generationen

Fr, 22. März 2024

Anzeige Am Samstag, 23. März, laden die Pfarrgemeinde Nord, die Evangelische Stadtmission und der Kindergarten zum Tag der offenen Tür im neuen Thomaszentrum ein, mit Festgottesdienst, Kaffee und Kuchen.

Einladend und offen: Begegnungscafé und Gemeinderäume FOTO: HANS-PETER FISCHER

Bei Kaffee und Kuchen erhalten die Besucher Einblicke in das neue Gebäude und die verschiedenen Nutzungseinheiten. Das neugebaute Thomaszentrum in der Tullastraße vereint unter einem Dach Angebote für mehrere Generationen. Der Gebäudekomplex umfasst die Thomaskirche mit Begegnungscafé und Gemeinderäumen, ein Seniorenpflegeheim samt Tagespflege und eine Kindertagesstätte mit drei Gruppen.

Geplant wurde der Neubau über mehrere Jahre in Zusammenarbeit der Evangelischen Stadtmission Freiburg mit dem Evangelischen Stadtkirchenbezirk Freiburg. Er ist um die 1959 erbaute Thomaskirche als sakralem Herzstück entstanden.

Damit vereinen sich in der zukunftsweisenden Architektur Geschichte und Gegenwart sowie der sakrale Raum der umgebauten Kirche als Mittel- und Treffpunkt mit den weiteren Nutzungseinheiten. „Das Thomaszentrum ist ein lebendiger Begegnungsort für mehrere Generationen“, erklärt die Stadtmissions-Vorstandsvorsitzende Christine Kleẞ. „Er ist erfüllt von Leben, Gemeinschaft und Austausch.“

Mit dem Generalunternehmer Wacker Objekt aus der Unternehmensgruppe Wacker hatte ein erfahrener Partner die Zügel in der Hand und konnte den Neubau innerhalb von zwei Jahren termingerecht fertigstellen. „Neben Wacker Objekt, dessen finanzielle Schieflage wir bedauern, waren für den Ausbau vorwiegend Gewerke aus der Region beteiligt und sorgten für einen reibungslosen Fortschritt und hohe Qualität“, zeigt sich Kleß zufrieden.

Das Pflegehaus im Thomaszentrum, das von der Evangelischen Stadtmission Freiburg betrieben wird, besticht durch seine klaren Linien. Es ist bereits seit Dezember 2023 ein heller, freundlich gestalteter Wohlfühlort mit hoher Lebensqualität für 84 Bewohnerinnen und Bewohner. Die stationäre Pflege ergänzt eine Tagespflege mit 15 Plätzen im Erdgeschoss.

Die Thomaskirche ist verkleinert und saniert worden. Eine Besonderheit ist die an elf Meter langen Seilen hängende Himmelsschaukel für Jung und Alt. Sie will vermitteln, Gottes Schwung und Halt spüren lassen. „Wir wollen das Miteinander der Generationen im Stadtteil gestalten“, sagt Dekanin Angela Heidler. „Und das in einem sichtbar neuen Raum, in dem man das Alte noch erkennt.“

Der Kindergarten im Thomaszentrum erstrahlt in neuem Glanz. Die Einrichtung bietet Betreuung in drei Gruppen an, für Kinder von ein bis drei Jahren und von drei Jahren bis zum Schuleintritt. Eine der Gruppen soll bald als Ganztagesangebot laufen. Träger der Einrichtung ist der Evangelische Gemeindeverein der Ludwigskirche und der Thomaskirche.

Der Tag der offenen Tür beginnt um 14.30 Uhr mit einem Festgottesdienst. Von 15.30 bis 17.30 Uhr werden Hausführungen sowie diverse Programmpunkte angeboten. Der Nachmittag endet um 17.30 Uhr mit dem Abendsegen in der Thomaskirche. Nicola Hugel


Weitere Artikel

Anzeige Freiburg

Dauerausstellung "Faszination Gold" im Sparkassen-Finanzzentrum Freiburg: Goldene Zeiten
Die Kassenhalle im Sparkassen-Finanzzentrum Freiburg hat ein neues Gesicht bekommen - und im Mittelpunkt steht nun ein wertvolles Edelmetall: Gold. Eine Dauerauss...

Anzeige Freiburg

Psychiatrische Fachpflegeeinrichtung "Sinnighofen" in Breisach: Neuer Raum für Menschen mit Unterstützungsbedarf
Am 13. Mai ziehen knapp 100 Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Haus „Sinnighofen“ in Bad Krozingen in den Neubau nach Breisach. Träger der psychiatrischen Fachpfl...

Anzeige Freiburg

Gartengestaltung Isaak: „La vie est verte“
Eine besonders nachhaltige Dienstleistung bietet Kornelius Isaak an: Der Landschaftsgärtner hat sich der naturnahen Gestaltung von Gärten verschrieben. Mit Expert...