- Anzeige -

47. Todtnauer Weihnachtsmarkt

Fr, 01. Dezember 2023

Anzeige Mehr als 30 Verkaufsstände, interessantes Rahmenprogramm und abwechslungsreiches kulinarisches Angebot

Weihnachtsmelodien mit der Stadtmusik    E. STEINFELDER (2)

Mit dem traditionellen Weihnachtsmarkt am Samstag, 2. Dezember, 11 bis 18 Uhr, startet die Schwarzwaldstadt Todtnau in die Advents- und Weihnachtszeit.
Die Stadt und der Gewerbeverein Treffpunkt Todtnau als Veranstalter haben auch in diesem Jahr wieder einen attraktiven Weihnachtsmarkt mit mehr als 30 Verkaufsständen und einem interessanten Rahmenprogramm organisieren können.
In der weihnachtlichen Budenstadt auf dem Todtnauer Marktplatz, der Friedrichstraße und der Meinrad-Thoma-Straße offerieren die Händler eine Vielfalt an weihnachtlichen Artikeln, die zum größten Teil in Handarbeit hergestellt wurden. Wer also noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk für seine Lieben ist, der kann hier etwas Interessantes finden.
Natürlich sind alle Buden wieder mit Tannengrün und Lichterketten festlich geschmückt und machen so den Todtnauer Stadtkern zum stimmungsvollen Weihnachtsdorf. Und das Angebot der Händler lässt fast keine Wünsche offen. Selbst gebastelte Weihnachtsutensilien, Dekorationsartikel, Kunsthandwerkliches, Nähund Stricksachen und interessante Holzartikel, Adventskränze und natürlich auch Weihnachtsgebäck gibt es auf dem Todtnauer Weihnachtsmarkt in Hülle und Fülle.

 Selbstverständlich können die Besucherinnen und Besucher auch kulinarisch auf ihre Kosten kommen. An den Verpflegungsständen werden Raclette, spanische Paella, Waffeln, Grillwürste und Pommes frites, Kuchen und Brezeln, Grättimänner, aber auch Glühwein und Punsch angeboten oder andere alkoholische oder alkoholfreie Getränke sowie leckere Marmeladen und weitere Köstlichkeiten.

Auch das Rahmenprogramm bietet wieder viel Abwechslung. So können sich die Gäste ab 13 Uhr mit der Pferdekutsche durch die weihnachtliche Stadt chauffieren lassen. Vor allem für die Kinder dürfte es dann wieder spannend werden, wenn der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht seine Aufwartung in der Budenstadt macht und an die jüngsten Gäste kleine Leckereien verteilt.
Und auch die musikalische Unterhaltung kommt nicht zu kurz. So werden der Weihnachts-DJ „DaDB“ und die Stadtmusik Todtnau mit ihrem Repertoire vorweihnachtliche Stimmung verbreiten. Einen ganz besonderen musikalischen Leckerbissen bieten um 14 Uhr die Kinder des katholischen Kindergartens Todtnau, wenn sie im Rathauspavillon eine Auswahl der schönsten Weihnachtslieder zum Besten geben. 

Auch der Nikolaus kommt
Auch der Nikolaus kommt

Zudem ist die Feldbergbahnen GmbH am Weihnachtsmarkt präsent und bietet verbilligte Saisonkarten für den Skibetrieb am Feldberg und in der Bergwelt Todtnau zum Verkauf.
 Selbstverständlich haben auch die Todtnauer Einzelhandelsgeschäfte am Samstag bis 16 Uhr geöffnet und locken die Kundschaft mit attraktiven Angeboten und Schnäppchen. Und das Personal des Todtnauer Pflegeheims in der Spitalstraße würde sich freuen, wenn die Besucherinnen und Besucher des Weihnachtsmarkts auch der Kaffeestube im Pflegeheim einen Besuch abstatten.
Der Todtnauer Wochenmarkt findet wie gewohnt am Samstag am oberen Marktplatz in Richtung Kirche statt und die Veranstalter weisen als Vorankündigung auf den zweitägigen Weihnachtsmarkt mit Abenteuerflair am Samstag, 9. und Sonntag, 10. Dezember von 13 bis 20 Uhr an der Blackforestline-Hängebrücke in Todtnauberg hin. edi


Weitere Artikel

Anzeige Übersicht

2P-Fahrschule in Bad Krozingen und Hartheim: Gut vorbereitet zur Führerscheinprüfung
Seit 20 Jahren bildet die 2P-Fahrschule von Peter und Regina Lob erfolgreich Fahranfänger aus. Gemeinsam mit fünf Mitarbeitenden, darunter drei Fahrschullehrerinn...

Anzeige Übersicht

Kaiserstühler Burgundertour mit neun Genussstationen
Am Donnerstag, 30. Mai, findet zum fünften Mal die Kaiserstühler Burgundertour statt. Rund um Schelingen wird Besucherinnen und Besuchern ein Genusstag im Zeichen...

Anzeige Übersicht

Neue Ortsmitte in Schallstadt: Taufe der Piazza Rosà
Mit dem neuen Namen Piazza Rosà für die Neue Ortsmitte knüpfen die Schallstädter an die lange bestehende Städtepartnerschaft mit der italienischen Gemeinde Rosà a...