Extra

Weihnachtsmarkt in St. Blasien am Dom

Mittwoch, 04.12.2019 um 08:11 Uhr

Anzeige Stimmungsvoller Advent in St. Blasien

Schmidt Arkaden GmbH & Co.KG.
Optik Behringer
Mode Ries
Schon seit vielen Jahren lockt der Weihnachtsmarkt mit seinem stimmungsvollen Ambiente vor der imposanten Kulisse des Doms die Besucher nach St. Blasien. An zwei Wochenenden, von Freitag, 6. Dezember, bis Sonntag, 8. Dezember, und von Freitag, 13. Dezember, bis Sonntag, 15. Dezember, laden rund 70 geschmückte Hütten mit einem abwechslungsreichen Angebot zum gemütlichen Bummeln ein.

Der Weihnachtsmarkt in St. Blasien gehört zu den beliebtesten Weihnachtsmärkten in der Region. Und das hat seinen Grund: Die Kulisse des in den Abendstunden festlich beleuchteten Doms, das vielfältige Angebot an weihnachtlichen Artikeln, Kunsthandwerk, Geschenkideen aus Holz, handgefertigten Strickwaren und vielem mehr sowie das Rahmenprogramm machen den St. Blasier Weihnachtsmarkt zu etwas Besonderem.

Einiges ist neu auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt. Auf eine Bühne wird verzichtet, das Angebot an Livemusik zugunsten einer dezentralen Beschallung des gesamten Marktes mit weihnachtlichen Klängen eingeschränkt. Die Auftritte der Musikgruppen finden auf der Terrasse der Backstube statt. An beiden Wochenenden werden ein Schmied und ein Drechsler ihr Handwerk vorführen.

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Freitag, 6. Dezember, um 16 Uhr durch Bürgermeister Adrian Probst, das Glockenduo Anita und Maik sorgt für die musikalische Einstimmung. Der Freitagabend, 13. Dezember, wird im Stil einer Afterworkparty gestaltet, die Christmas Cowboys werden mit peppiger Musik für Stimmung sorgen. Am Samstag, 14. Dezember, um 17 Uhr wird der Chor Let’s fetz aus Bonndorf mit weihnachtlichen Liedern zu hören sein.

Für die kleinen Weihnachtsmarktbesucher wird es wieder die beliebte Backstube geben, in diesem Jahr werden Helfer von DRK und DLRG die Kinder betreuen. Und ein weiteres Highlight nicht nur für die jungen Weihnachtsmarktbesucher: Die Volksbank Hochrhein zeigt am Samstag, 7. Dezember, um 14 Uhr im Kursaal den Film „Der kleine Rabe Socke“, Teil zwei. Der Eintritt ist frei.

Ebenfalls am Samstag, 7. Dezember, lädt die Kirchengemeinde St. Blasien ab 17 Uhr ein, abseits vom Trubel des Weihnachtsmarktes und der Adventszeit bei Kerzenschein die Ruhe und Stille des Doms zu genießen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt, etliche Spezialitäten werden angeboten.

Die beliebten Kutschfahrten durch die Domstadt und ein Adventskaffee (Sonntag, 8. Dezember, ab 14 Uhr) mit dem Grundschulchor der Fürstabt-Gerbert-Schule im Haus des Gastes runden das Programm ab.

–Öffnungszeiten: freitags von 16 bis 21 Uhr, samstags von 11 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr.
   

Weitere Artikel

  • Anzeige Extra

    Bernau lädt zur Weihnachtstour

  • Einmalige Atmosphäre in einem besonderen Ambiente verspricht die Weihnachtstour durch das Bernauer Hochtal. Am kommenden Wochenende, Samstag, 30. November, und Sonntag, 1. Dezember, laden knapp 20
  • Anzeige Lichterfest 2

    Striebele, Waffeln, Crêpes und Glühwein

  • Morgen, Freitag, 29. November, ist wieder Lichterfest in Schopfheim. Beginn ist um 17 Uhr und die Geschäfte haben bis 21 Uhr geöffnet. Der veranstaltende Gewerbeverein Fokus hat wieder ein