Extra

Weihnachtseinkauf in der Freiburger Altstadt

Donnerstag, 05.12.2019 um 08:13 Uhr

Anzeige Bummeln - Einkaufen - Genießen

Mode Fabel
Matthias Lewalter Uhren-Schmuck-Design
extratour GmbH
Schwarzwald City
Erika Wehrle
Paint your style
Berufsbekleidung C. F. Enge
Schuh-Trost
Freiburger Gutschein
Metzelt
Greiffenegg Schlössle Restaurant
Musicus Freiburg
Wenn statt Blättern leuchtende Sterne und funkelnde Lichter die Bäume der Freiburger Innenstadt schmücken und Menschen dicht gedrängt ihren Glühwein genießen, ist es wieder so weit: Die Vorweihnachtszeit hat begonnen. Und mit ihr die Zeit der Suche nach dem perfekten Geschenk für die Liebsten im Trubel der anderen Weihnachtseinkäufer. Innenstadtgeschäfte versuchen mit aufwendigen Schaufensterinstallationen die Menschen in die Läden zu locken und auch an den Buden des Weihnachtsmarkts herrscht reger Betrieb. Auf der Suche nach originellen Geschenken lohnt ein Blick jenseits der zentralen Einkaufsmeile in die Geschäfte der Freiburger Altstadt.
  
Weihnachtseinkauf in der Freiburger Altstadt Image 2
Abseits der Hektik und doch in unmittelbarer Nähe präsentieren sich die historischen Gassen in ihrer weihnachtlichen Pracht. Abgehend von der Kaiser-Joseph-Straße sind Gerberau, Fischerau sowie die Quartiere Ober- und Unterlinden innerhalb weniger Gehminuten zu erreichen. Von kleinen Boutiquen und Maßausstattern über Antiquitäten- und Raritätenhändler bis hin zu Feinkostläden: Die überwiegend inhabergeführten Geschäfte sind spezialisiert in ihrem jeweiligen Segment und bieten eine nennenswerte Ergänzung zum Angebot der Einkaufshäuser der Kajo. „Es ist die Mischung aus großen Häusern und vielen kleinen Geschäften, die die Besonderheit von Freiburgs Einzelhandel ausmacht“, erklärt Susanne Atila, Geschäftsführerin von der Aktionsgemeinschaft Handel und Gewerbe „z’Friburg in der Stadt“.
  
Weihnachtseinkauf in der Freiburger Altstadt Image 3
Gerade in der Adventszeit kann sie einen Einkaufsbummel in der Altstadt nur empfehlen. Persönliche Beratung, individuelle Angebote und die Fülle an Anregungen erleichtern die Suche nach dem passenden Geschenk. Schuh- und Lederwarengeschäfte reihen sich an Antiquitätenhändler und Papeterien. Uhren- und Schmuckhersteller bieten ihre Handwerkskunst ebenso an wie Boutiquen und Schneidereien. In Stoff- und Buchläden lässt es sich gut schmökern, Geschäfte für Wohnaccessoires bieten Inspiration auch zum Selbermachen und basteln. Eine breite Produktpalette von Weinen und Spirituosen über feine Essige und Öle bis hin zu hausgemachten Leckereien lockt Genießer in die zahlreichen Feinkostläden. Zahlreiche Cafés und Restaurants laden dazu ein, eine kurze Pause vom Tütentragen zumachen.

Stimmungsvolle Lichter erhellen in der oft eher trüben und dunklen Jahreszeit Straßen und Gemüter. Aus dem vorweihnachtlichen Freiburg nicht mehr wegzudenken sind die Herrnhuter Sterne, welche alle Jahre wieder Gassen und Geschäfte schmücken. Dabei gibt es ein klares (Farb-)Konzept: So strahlt beispielsweise die Konviktstraße in kräftigem Rotwährendman in der Schusterstraße auf strahlendes Weiß setzt. Seinen inoffiziellen Mittelpunkt hat der Sternentrend an der alten Linde unweit des Schwabentors, welche während der gesamten Adventszeit mit zahlreichen Sternen geschmückt ist und Platz und Brunnen in festliches Licht taucht. „Der Weihnachtsbummel in der Stadt kann einfach ein Erlebnis sein – anders als zuhause über das Internet Artikel auszusuchen“, fasst Atila die Attraktivität der weihnachtlichen Atmosphäre zusammen.
  

Weitere Artikel

  • Anzeige Extra

    Wei(h)nnacht im Winzerkeller Wolfenweiler

  • Weihnachtliche Kleinstkunst, feine Kulinarik, erlesene Weinspezialitäten und all das präsentiert in einer feierlichen Winzerkelleratmosphäre; nach diesem Konzept richtet die Winzergenossenschaft