Extra

26. Vogtsburger Weihnachtsmarkt in Burkheim

Donnerstag, 28.11.2019 um 00:00 Uhr

Anzeige Vom 29. November bis 1. Dezember lockt Burkheim im weihnachtlichen Ambiente

Gewerbeverein-Vogtsburg e.V.
Karl Schies GmbH
Daniel Strittmatter GmbH
Erdbau Abbruch & Logistik GmbH
IT Consulting & Education Solutions
Nigrin GmbH
Am kommenden ersten Adventswochenende ist in Burkheim von Freitag bis Sonntag wieder Weihnachts- und Mittelaltermarkt. Tausende von Lichtern und eine Vielzahl von Weihnachtsbäumen verwandeln das historische Winzerstädtchen dann wieder in ein wahres Weihnachtswunderland. Ein paar Schritte weiter wird in der Schlossruine oberhalb Burkheims Mittelaltermarkt abgehalten.  

Die Besucher, die zum Teil von weit her eigens für den Weihnachtsmarkt anreisen, können so von einem Markt zum anderen schlendern und die einzigartige Atmosphäre des Ortes in sich aufsaugen. Mit zwischen 20000 und 30000 Besuchern rechnen die Organisatoren vom Vogtsburger Gewerbeverein auch in diesem Jahr an den drei Markttagen. Die Marktmacher legen dabei besonderen Wert auf ein stilvolles und familiäres Ambiente.

Dafür werden die rund hundert Standbetreiber allesamt handverlesen. Feilgeboten werden in der Regel handgemachte Unikate, viel Kunsthandwerk und Selbstgebasteltes. Auch mehrere Galerien und Geschäfte in der Mittelstadt haben geöffnet. Plastik-Junk aus China suchtman vergebens. „Wir wollen ausdrücklich kein Jahrmarkt sein“, betont der langjährige Cheforganisator Erhard Schneider. An vier oder fünf Ständen kommt zudem der Erlös ausschließlich einem karitativen Zweck zugute.Qualität ist auch bei den Essensständen oberste Maxime. Eine Selbstverständlichkeit im Winzerort ist, dass der Glühwein von den örtlichen Weinbaubetrieben stammt.

Eine ganz eigene, ebenfalls faszinierende Atmosphäre herrscht auf dem parallel stattfindenden Mittelaltermarkt, wo Gewandmeister, Kräuterfrauen, Bernstein- und Mineralienhändler, Feldschmied, Hutmacher, Zinngießer und andere fahrende Händler ihre Erzeugnisse zum Verkauf bieten. Derweil unterhalten Ritter und Landsknechte mit ihrem Theater.

Für das leibliche Wohl der Besucher wird unter anderem mit geröstetem Stockbrot, Gesindefladen, Ritterspieß, Met und Wein gesorgt. Zum besonderen Flair des Vogtsburger Weihnachtsmarktes trägt nicht zuletzt das stilvolle Rahmenprogramm bei.

Eröffnet werden die Märkte am Freitag, 29. November, 16 Uhr. Marktzeiten sind am Freitag von 16 bis 21 Uhr, am Samstag von 14 bis 21 Uh und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr
    

Weitere Artikel

  • Anzeige Extra

    Eisbahn Müllheim eröffnet die Rutschsaison

  • Morgen startet sie wieder, die Eisbahn-Zeit in Müllheim. Auftakt für die sechste Auflage ist am morgigen Mittwoch, 27. November, sie endet am 29. Dezember. 33 Tage lang wird die Eisbahn auf dem
  • Anzeige Extra

    Europa-Park startet in die Wintersaison

  • Der Europa-Park schmückt sich mit einem vorweihnachtlichen Festtagsgewand. Millionen Lichter und Christbaumkugeln sowie mehr als 3000 verschneite Tannen sorgen für eine romantische Stimmung.
  • Anzeige Extra

    Gala mit Sternen des Varietés

  • Mit Künstlern von Weltrang ins neue Jahr starten – das ermöglicht das 1. Grenzenlose Neujahrsvarieté im Gemeindezentrum G5 in Eimeldingen Familien, Firmen, Freundeskreisen und allen weiteren