Tag der offenen Tür unserer neuen Tagespflege in Herbolzheim 17. Juli von 11-17 Uhr

Freitag, 15.07.2022

Anzeige |

Ein gutes Team: Bettina Rappenecker (Mitte) leitet die Tagespflege im Stadtgarten; Doris Kenk (re.) und Sohn Jonas sind Teil des Familienunternehmens Pflege-Centrum Kenk. CRI

Zu einem Tag der offenen Tür in der neuen Tagespflege in Herbolzheim an der Rheinhausenstraße lädt das 32c Pflege-Centrum Kenk am kommenden Sonntag, 17. Juli, von 11 bis 17 Uhr ein.

Das Pflege-Centrum Kenk betreibt im nördlichen Breisgau und in der südlichen Ortenau mehrere Pflegeeinrichtungen mit insgesamt 270 Betten. Mit zwei stationären Einrichtungen, dem Pflege-Centrum und dem Demenz-Centrum, ist das Unternehmen Kenk in Herbolzheim seit Jahren etabliert. Zum Monatsende wird das Angebot um eine Tagespflege mit 15 Plätzen erweitert.

Die neue Einrichtung im Seniorenpark am Stadtgarten wird von Bettina Rappenecker geleitet. Seniorinnen und Senioren aus Herbolzheim und der Umgebung können dort in geselliger und familiärer Atmosphäre ihren Tag verbringen und ihren Alltag gestalten. Buchbar sind die Plätze von Montag bis Frei-tag, jeweils von 8 bis 16 Uhr. Ob ein, zwei oder bis zu fünf Betreuungstage gewünscht werden, das können die Besucher oder ihre Angehörigen frei entscheiden: ,,Wir sind ganz flexibel und gehen auf die Wünsche unserer Besucher ein", erläutert Jonas Kenk die Philosophie. Ein kompetentes Team von ausgebildeten Pflegekräften und Alltagsbegleitern kümmert sich um die Gäste, unterstützt sie in ihrer individuellen Lebensweise, so dass sie sich rundum sicher, gut versorgt und wohl fühlen können.

Jonas Kenk leitet das Familienunternehmen Pflege-Centrum Kenk zusammen mit seinen Eltern Doris und Edgar Kenk. Die Kenk-Gruppe hat ihren Hauptsitz in Lahr.

Mit den beiden stationären Einrichtungen Pflege-Centrum und Demenz-Centrum mit insgesamt 109 Betten ist Familie Kenk seit nahezu zwei Jahrzehnten in der Stadt Herbolzheim etabliert. „Wir fühlen uns in Herbolzheim sehr wohl", beschreibt Doris Kenk die Motivation für ihr Engagement in der Region. Nachdem nun Räumlichkeiten im Seniorenpark am Stadtgarten frei wurden, nutzte Familie Kenk die Chance, ihr Angebot im nördlichen Breisgau auszubauen.

Die Räumlichkeiten sind hell und barrierefreien. Sie verfügen neben dem Speise- und Aufenthaltsraum - von Jonas Kenk ,,Wohnzimmer" genannt, über separate Ruheräume, die zum Verweilen und Entspannen einladen. Auch der schöne Außenbereich steht den Besucherinnen und Besuchern zur Verfügung.

Ein Hol- und Bringdienst - einschließlich Rollstuhltransport - gehört zum Angebot. Nach dem morgendlichen Eintreffen der Gäste steht zunächst ein gemeinsames Frühstück auf dem Programm. Mittags wird ein täglich frisch gekochtes Essen gereicht und am Nachmittag gibt es Kaffee. Wer will, bekommt zusätzlich noch Zwischenmahlzeiten - „ganz wie zu Hause und gewohnt", sagt Jonas Kenk und unterstreicht damit die familiäre Atmosphäre.

Den ganzen Tag über gibt es vielfältige, unterschiedliche Angebote wie Gymnastik, Spielen, Basteln, Singen, Backen und Kochen. Aber auch hier gilt: Alle Angebote sind individuell und freiwillig - jeder kann, was er will und niemand muss. Feste soll man bekanntlich feiern, wie sie fallen: Gemeinsames Zelebrieren ist ebenfalls angesagt und gehört zum Angebot.

,,Einfach mal reinschauen": Am Sonntag sind alle eingeladen, die neue Tagespflege im Seniorenpark am Stadtgarten persönlich zu besichtigen und sich einen Eindruck zu verschaffen. Potentielle Gäste können die Einrichtung gerne bei einem kostenlosen Schnuppertag kennenlernen. Beim Tag der offenen Tür am kommenden Sonntag gibt es leckeres Essen und kalte Getränke sowie Livemusik.


Weitere Artikel

Anzeige Kaiserstuhl

Chinesische Küche in großzügigem Ambiente
RUST. Früher war die chinesische Familie Wang im „Goldenen Drachen" in Burgheim. Dann erwarben sie die Räumlichkeiten im einstigen Bekleidungshaus ,,Gallehr&...

Anzeige Kaiserstuhl

Wir sind dabei! II
Bei der Emmendinger Nacht der Ausbildung am 30. September öffnen 28 Firmen, Behörden und Organisationen ihre Tore für Jugendliche. Welche Betriebe teilnehmen und...

Anzeige Kaiserstuhl

Wir sind dabei! I
Mitarbeiter sind das Gold der Zukunft", sagt Michael Gleich auf, Marketingleiter der Autohäuser Schmolck mit Hauptsitz in Emmendingen. Daher laden 28 Emmendi...