Bei der Spedition Friedrich geht's seit mehr als 25 Jahren hoch hinaus

Samstag, 25.09.2021 um 00:05 Uhr

Anzeige Das Marcher Unternehmen bringt Güter aller Art sicher durch die Luft an ihren Bestimmungsort

Da Coronabedingt keine Jubiläumsfeier möglich war, unterstützen Christoph und Timo Friedrich (rechts) verschiedene Vereine finanziell – wie hier das örtliche Jugendzentrum. FOTO: SPEDITION FRIEDRICH

Samstag, 25.09.2021 um 00:05 Uhr

Manch einer reibt sich die Augen, was alles am Ladekran der Spedition Friedrich hängend durch die Luft schwebt: Ein kostbarer Flügel, ein Tresor, ein Baum, Fenster, Türen oder sämtliches Material für Dachbegrünungen – das alles kommt stets zielgenau an seinem Bestimmungsort an. Und dies seit mittlerweile mehr als einem Vierteljahrhundert.

Bevor Christoph Friedrich die Firma 1995 gründete, war er bei einer Buchbinderei beschäftigt und half als Fahrer bei einer Spedition während der Urlaubszeiten aus. Letzteresmachte Lust auf mehr. Nachdem er den Güterkraftverkehrsschein erworben hatte, machte er sich anfangs als Subunternehmer bei einem Baustoffhandel selbstständig. Seit mittlerweile mehr als zehn Jahren fährt die Spedition jedoch ausschließlich für Auftraggeber, die direkt auf das Unternehmen zukommen.

Hinter der Spedition Friedrich steckt ein echtes Familienunternehmen: Der 59-jährige Firmengründer wird unterstützt von seinem Sohn Timo (31); gemeinsam haben sie die Geschäftsführung inne. „Schon als Siebenjähriger durfte ich in den Sommerferien mitfahren, das war ein Traum. Da war klar, dass ich das irgendwann auch mal machen will“, erzählt er. Mittlerweile hat Timo Friedrich als gelernter Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker den Lkw mit Ladekran selbst aufgebaut und kann daher viel an den Fahrzeugen selbst reparieren. Mit im Boot sind ferner der teilzeitbeschäftigte Sohn Florian (33) sowie Ehefrau und Mutter Petra Friedrich, die das Büro managt.

„Wir sind ein reines Dienstleistungsunternehmen am Bau“, umschreibt Christoph Friedrich die tragende Rolle, die das Unternehmen für seine Auftraggeber spielt. Für Betriebe, die im Bereich Umzüge, Stahl-, Holz- und Fensterbau tätig sind, erledigen die Friedrichs die Transportarbeiten, die nur mithilfe der beiden mobilen Kranwagen zu bewältigen sind, die Distanzen von bis zu 32 Metern Höhe überwinden können. „Unser Vorteil ist, dass wir an der Baustelle nicht nur den Kran bedienen, sondern beim Montieren den Gewerken aktiv helfen“, erklärt Friedrich.

Alles aufs Dach per Kran. FOTO: SPEDITION FRIEDRICH
Alles aufs Dach per Kran. FOTO: SPEDITION FRIEDRICH

Spezialisiert hat sich das Unternehmen auf die Anlieferung sämtlicher Materialien für Dachbegrünungen direkt auf die jeweiligen Dächer. Deshalb passt es auch ins Bild, dass die Spedition Friedrich seit September einen Handel für Dachbegrünung betreibt. Dort gibt es das Komplettsortiment: Kies, Substrat, Schutzvliese, Wasserspeichermatten, Abläufe, Kontrollschächte sowie das Sedum, also die speziellen Pflanzen fürs Dach, die eingesät werden. Fast ausschließlich Firmen beauftragen die Spedition Friedrich, die auf Tagestouren bis nach Stuttgart oder Frankfurt, der Schweiz oder Frankreich unterwegs ist: „Uns sind die Kundenzufriedenheit und das persönliche, freundschaftliche Verhältnis zu unseren Geschäftspartnern sehr wichtig“, erklärt Christoph Friedrich die Geschäftsphilosophie.

Das Metier der Firma ist dabei „alles, was man irgendwie auf der Baustelle hochheben muss“, ergänzt Timo Friedrich. Darunter fallen selbst Kuriositäten wie ein Oldtimer, den ein Kunde in seinen Garten hineingesetzt haben wollte. Und da das Spektrum so groß ist, wird es für die Friedrichs sicherlich auch zukünftig hoch hinaus gehen. 


Weitere Artikel

Anzeige Freiburg
Mit viel Vorfreude starten die regionalen Autohäuser und die Messe Freiburg in den Messeherbst und zeigen an diesem Wochende, 24. bis 26. September, eine breite Vielfalt an gebrauchten Fahrzeugen:
Anzeige Freiburg
Die Geschichte von DB Schenker fing 1872 an. Am 1. Juli gründete Gottfried Schenker mit Moritz Karpeles und Moritz Hirsch die Spedition Schenker & Co. mit Sitz in Wien. Gottfried Schenkerwar der
Anzeige Freiburg
HAUSACH. Ihr 20-jähriges Bestehen feiert die Mantel Kreativplanung am Sonntag, 19. September, in der Hausacher Inselstraße 26. Hierzu laden Jürgen Mantel und sein Team ab 11 Uhr in ihr neues