- Anzeige -

Schopfheimer Sommersound

Mi, 10. Juli 2024

Anzeige Nena und Kerstin Ott mit zeitlosen Songs

Da beide Konzerte für Nena und Kerstin Ott schon im Vorverkauf fast ausverkauft sind, wird der Marktplatz in Schopfheim wieder gut gefüllt sein. FOTO: MONIKA WEBER

Morgen, am Donnerstag, 11. Juli, startet der Schopfheimer Sommersound auf dem Marktplatz. Zum Auftakt kommt Nena in die Markgrafenstadt, am Samstag, 13. Juli, Kerstin Ott.
Statt drei oder vier Veranstaltungen gibt es durch die Absage von Álvaro Soler und der Terminkollision mit dem Finale der Europameisterschaft nur zwei Konzerte in diesem Jahr. Diese dürften aber beide voll werden, denn schon jetzt sind jeweils über 3000 Karten verkauft. Einige wenige Karten seien auch noch an der Abendkasse erhältlich, heißt es vom Veranstalter Karo Events.
Nena kommt zum zweiten Mal nach Schopfheim, 2015 spielte sie bereits auf der Bühne vor dem damals ebenfalls ausverkauften Marktplatz. Ihre zeitlosen Songs können meistens alle Generationen textsicher mitsingen. Mit 25 Millionen verkauften Tonträgern weltweit ist sie eine der erfolgreichsten deutschen Künstlerinnen. Auf der Bühne wirkt sie energiegeladen und mitreißend.

Kerstin Ott reist erstmals nach Schopfheim und kann sich ebenfalls über einen gefüllten Marktplatz freuen. Die tolle Resonanz überrascht auch Christoph Römmler von Karo Events. Kerstin Ott hat bereits angekündigt, dass sie mindestens zwei Stunden auf der Bühne stehen wird. Das Erfolgsgeheimnis der Sängerin ist ihre Natürlichkeit. Sie gilt als nahbar und bodenständig. „Die, die immer lacht“ ist ihr bekanntester und erfolgreichster Song, für den es sogar einen Diamant-Award gab. Eine starke Persönlichkeit mit besonderem Gesangstalent und einem Gespür für gutes Songwriting führte mit harter Arbeit und etwas Glück dazu, dass sie mittlerweile zu den beliebtesten und erfolgreichsten Künstlerinnen im deutschsprachigen Raum gehört. 

Gepaart mit ihrer offenen und sympathischen Art, sich selbst nicht immer allzu ernst zu nehmen, erschafft sie eine leichte, vergnügliche Atmosphäre, so dass die Menschen nicht nur für einen Abend lang ihren Alltag vergessen können.
An beiden Veranstaltungstagen gibt es nur den jeweiligen Haupt-Act ohne Support. Die Stadtmusik sorgt für Auf- und Abbau sowie die Versorgung der Gäste mit Essen und Getränken.
Die Tickets gelten jeweils auch für den öffentlichen Nahverkehr. Der Schopfheimer Bahnhof ist nur wenige Meter vom Festgelände entfernt. Für das nächste Jahr kündigte Römmler an, dass es wieder drei oder sogar vier Veranstaltungen geben wird.

Info: Tickets gibt es in den Geschäftsstellen der Badischen Zeitung, unter der Tickethotline 07641/96282840 oder unter www.karoevents.de . Weitere Infos finden sich auf www.sommersound-schopfheim.de


Weitere Artikel

Anzeige Übersicht

Götz + Moriz Freiburg: Ausstellung in neuem Glanz
Der Baustoff-Fachhandel Götz + Moriz hat seinen Umbau der Ausstellungsräume am Standort Freiburg erfolgreich abgeschlossen. Mit dieser umfassenden Modernisierung...

Anzeige Übersicht

BUSREISEN
Wer eine Auszeit nur für ein paar Stunden will, kann sich etwa zu der Landesgartenschau nach Wangen im Allgäu, zu Wochenmärkten an den Lago Maggiore, zur Wilhelma...

Anzeige Übersicht

Urlaubsideen in der Region: Daheim ist's auch schön
In der Abendsonne sitzen, badische Spezialitäten genießen und mit einem Gläschen Wein entspannen - kein Problem, das ist in Biergärten, Straußen, Restaurants, auf...