Siam Thaimassagezentrum in Freiburg-St. Georgen

Dienstag, 18.01.2022

Anzeige | Gesunde Wellness: Professionelle Thaimassagen

Inhaberin Ratiporn Becker wurde in Thailand ausgebildet. SELB

Wer kennt sie nicht, Alltagsbeschwerden wie den steifen Nacken, das Pochen hinter den Schläfen oder die wiederkehrende Verspannung zwischen den Schultern. So mancher sucht Linderung bei einer professionellen Massage, wie sie das Siam Thaimassagezentrum in der Andreas-Hofer-Straße 27 anbietet. Neben traditioneller Thaimassage bieten die Mitarbeiterinnen auch Schwerpunkt- und Fußreflexzonenmassagen sowie Hot-Stone-Anwendungen an.

Inhaberin Ratiporn Becker betreibt das Massagestudio seit 2005 mit unveränderter Begeisterung für ihren Beruf. Das Massagezentrum in St. Georgen hat sich über die Jahre mit professionell durchgeführten Anwendungen einen Namen gemacht. Mit fünf Anwendungsräumen bietet das Studio Privatsphäre, um Ruhe und Entspannung zu garantieren. Die sieben Mitarbeiterinnen sind zertifizierte Masseurinnen, einige hat die gebürtige Thailänderin Becker selbst ausgebildet. Das ist wichtig, um die Gesundheit der Kunden zu schützen: „Jeder Körper ist anders und braucht unterschiedliche Behandlungsformen“, so die Studioleiterin. Aus diesem Grund wird mit jedem neuen Kunden vorab ein Gespräch geführt, um Vorerkrankungen und Schmerzpunkte ausführlich abzuklären.

Das beliebteste Angebot im Massagezentrum ist die traditionelle Thaimassage. Gelernt hat Ratiporn Becker diese Anwendung in der Schule des berühmten Tempel Wat Pho in Bangkok, welcher für die Bewahrung thailändischer Heilkunde und Massagen bekannt ist. Die traditionelle Massage arbeitet mit einer Synthese aus sanfter Bewegung und Akupressur und wird am ganzen Körper durchgeführt. Dehn- und Streckungstechniken lockern den Körper, während durch Massagen Verspannungen in der Muskulatur gelöst werden. So sollen Kreislauf und Durchblutung angeregt werden. Optional können auch Aromaöle zum Einsatz kommen. Empfohlen ist eine Anwendungsdauer von mindestens 90 Minuten, um eine ausführliche Ganzkörperbehandlung garantieren zu können.

Massagen genießen in Thailand einen hohen Stellenwert und werden dort medizinisch anerkannt. Hier in Deutschland übernehmen Krankenkassen eine Behandlung nicht. Ratiporn Becker ist von der Wirkung der Massagen trotzdem überzeugt: Viele ihrer Kunden kämen mit chronischen Beschwerden wie Arthrose und Migräne, um zumindest eine vorübergehende Linderung ihrer Beschwerden zu erfahren. Für andere kann die Massage einfach ein Ort sein, um den Alltagsstress zu vergessen.
   


Weitere Artikel

Anzeige Freiburg

Alles rund um Camping, Reisen und Co.
Dass Campen im Trend liegt, hat sich nicht erst seit Corona bestätigt. Wer individuelles Reisen, Nähe zur Natur und Freiheit pur beim Reisen schätzt, wird am komm...

Anzeige Freiburg

Neue Bäder zum Wohlfühlen
Seit mehr als 30 Jahren bietet die Firma Baden und Wohnen Badsanierung komplett aus einer Hand. S Am Samstag, 24. September, von 9 bis 17 Uhr, und am Sonntag, 25....

Anzeige Freiburg

Vier Tage im Zeichen der Mode
FREIBURG. Im Rahmen der Freiburg Fashion Days verwandelt sich die Freiburger Innenstadt zum ersten Mal in ein Festival voller Modetrends und Inspiration. Modensch...