- Anzeige -

SCHWARZWALD. HEIMAT. MARKT. ELZACH

Do, 25. April 2024

Anzeige Schwarzwald-Heimat-Markt und Antikmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag der Elzacher Geschäfte am 27. und 28. April. Musikalische Umrahmung von Big Fridge, Blasmusik und den Tanzgruppen Bailegria, Tanzmäuse und Meninas

Hirschparade am Nikolausbrunnen im Zentrum des Marktes. FOTOS: NIKOLAUS BAYER (3)

Unter dem pinken Hirsch, seinem Symbol, hält der moderne Schwarzwald am 27. und 28. April wieder Markt in Elzach. Tradition und Kreativität gehen in seinen Erzeugnissen eine Symbiose ein.

Zum siebten Mal schon findet der Schwarzwald-Heimat-Markt statt. Er ist die inzwischen wichtigste Veranstaltung des Gewerbevereins, mit der er die vielen Besucher begeistern möchte. Der Markt ist etwas für Genießer, für Freunde modernen Designs und origineller Erzeugnisse sowie für alle, die heimische Produkte schätzen. Mit ihm verbunden ist wie immer ein verkaufsoffener Sonntag der Elzacher Geschäfte.

Originell und aus Holz: Wanduhr und Klopapierhalter
Originell und aus Holz: Wanduhr und Klopapierhalter

70 ausgewählte Aussteller sind. beim diesjährigen Schwarzwald-Heimat-Markt im Stadtzentrum dabei. In ihren Erzeugnissen verbinden sie Tradition mit modernem Lifestyle. Neben bekannten stellen sich auch dieses Mal neue, kreative Hersteller vor. Zu ihnen zählen Andreas Miessmer, ein Koch und Foodstylist aus Friesenheim, mit seiner zuckerarmen Sirup- und Feinkostlinie „Herzpflücker“. Oder Kaiser & Tamme Blacksmith, zwei Schmiede aus Villingen, die Messer oder Äxte herstellen und das Formen von glühendem Stahl auch zeigen werden. In ihrer Branche schon eine Legende ist die BOAR-Distillery, der prämierte Spirituosenhersteller aus Bad Peterstal, bei dem es verschiedene Gin-Sorten mit und ohne Alkohol zu probieren gibt. Unter ihrem Firmenlabel „SchönSitzen“ zeigt eine Möbeldesignerin aus Staufen ihre farbenfrohen Hocker. Chez-soi aus Freiburg bietet grifflose Nudelhölzer, Back- und Servierbretter aus regionalen Hölzern. Luchs & Fuchs aus Denzlingen offeriert Papeterie und Textilien im Schwarzwaldstil.

Unter den Anbietern sind auch wieder Kreativhandwerker aus Elzach selbst, die mit einem gemeinsamen Label auf sich aufmerksam machen. Insgesamt reicht das Marktangebot von Kunst und Fotografie über Mobiliar bis zu kulinarischen Gaumenfreuden. Der Markt ist über die ganze Innenstadt verteilt. Marktzeit ist an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr.

Parallel dazu findet am Schießgraben der gewohnte Antikmarkt statt. Händler aus Baden-Württemberg, der Pfalz und dem Elsass bieten Edeltrödel und alte Gebrauchsgegenstände an. Breit ist das gastronomische Angebot. Der Bärenplatz wird zur Bewirtungsfläche. In Straßencafés wird bedient. Wurstbräter und das „Holzöfele Brand“ sind in Betrieb. Es gibt eine Rössle-Grillstation, Wildspezialitäten aus Freiamt und einen Biergarten. Am Brunnen schenkt der Gewerbeverein seinen Nikolauswein aus.

Mehr als 100 Stände bilden auch das Ambiente zum Einkauf. Für den Elzacher Einzelhandel ist der Marktdeshalb ein Hauptereignis im Jahr. Die Geschäfte zeigen sich von der besten Seite, um neue Kunden für sich zu gewinnen. Am Samstag bleiben die Läden bis 18 Uhr und am Sonntag bis 17 Uhr geöffnet.

Überall Bollenhut - ob auf Figuren, Kissen oder Shirts
Überall Bollenhut - ob auf Figuren, Kissen oder Shirts

Zum eine Ausstellung im Heimatmuseum über den Klimawandel. Die Kinder können auf dem Kirchplatzbasteln oder sich auf einer Spielstraße vergnügen. In der Kirche zeigen Bilder „Wo Kulturen sich treffen“. Draußen offeriert der Arbeitskreis Asyl typische Speisen aus Herkunftsländern von Geflüchteten; es gibt eine „Ansprech-Bar“ mit alkoholfreien Cocktails. Rahmenprogramm zählt

Am Nikolausbrunnen spielt am Samstag die Band Big Fridge. Blasmusiker und die Volkstanzgruppe Oberprechtal treten auf. Und am Sonntag werden die Tanzgruppen Bailegria, Tanzmäuse und Meninas den Markt beleben. ban

Im Außenbereich sind ausreichend Parkplätze ausgeschildert. Am Sonntag verkehrt ein Shuttlebus.


Weitere Artikel

Anzeige Übersicht

FCW lädt ein: Sportwochenende zum Vereinsjubiläum
Gemeinsam den Fußball feiern: Am 14. und 15. Juni veranstaltet der FC Wolfenweiler-Schallstadt (FCW) ein Sportwochenende zur Feier seines 75-jährigen Bestehens. G...

Anzeige Übersicht

25 Jahre Ackermann Metallbau Schmieheim
Partystimmung herrscht am Wochenende im Schmieheimer Industriegebiet: Mit musikalischer Unterhaltung und einem Tag der offenen Tür feiern BBS-Blechbearbeitung und...

Anzeige Übersicht

Firmenfest: 20 Jahre BBS Blechverarbeitung-Schmieheim
Nachbarschaft schweißt zusammen: Im Industriegebiet des Kippenheimer Ortsteils Schmieheim feiern am 14. und 15. Juni zwei Betriebe gemeinsam Jubiläum. Ackermann M...