- Anzeige -

Veranstaltung "Schallstadt tankt Sonne“: Sonnige Zeiten für Schallstadt

Sa, 23. September 2023

Anzeige Die Unternehmen informieren am heutigen Samstag, 23. September, in der Johann-Philipp-Glock-Halle zu Photovoltaik und mehr.

Über Solarstrom vom eigenen Dach wird heute in Schallstadt informiert. FOTO: HARALD LANGE/OMIKA (STOCK.ADOBE.COM)

SCHALLSTADT. Erst im Juli hatte der Gemeinderat für eine 0,5 Hektar große Freiflächen-Photovoltaikanlage hinter den Sportanlagen gestimmt. Jetzt soll die Schallstadter Solar-Offensive nochmals Fahrt aufnehmen. Um mehr PV-Anlagen auf die Dächer zu bringen, haben sich die Gemeinderatsfraktionen der CDU und der Grünen zusammengetan und sich ein Veranstaltungskonzept überlegt. Es galt, Unternehmen und Privatleute zusammenzuführen, um eine schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit zu fördern. „Und da kamen wir ins Spiel“, berichtet Manuel Martins, der zweite Vorsitzende des Gewerbevereins Schallstadt, Ebringen und Pfaffenweiler.

Der Gewerbeverein hörte sich bei seinen Mitgliedern um und konnte einige Firmen gewinnen, die bei der Veranstaltung „Schallstadt tankt Sonne“ heute, von 14 bis 17 Uhr, in der JPG-Halle im Gehrenweg 4 in Schallstadt-Wolfenweiler nun nicht nur zu PV und mehr informieren, sondern auch direkt Angebote für potenzielle Kunden erstellen werden. „Dafür sollten Interessierte am besten unseren Flyer ausfüllen und die per QR-Code erreichbare Checkliste durchschauen“, so Martins, „das erleichtert den beteiligten Unternehmen, schnell eine individuelle Lösung zu erarbeiten.“ 

Das Versprechen: Innerhalb von etwa drei Woche nach der Beratung soll die Kunden dann ein konkretes Angebot erreichen. „Zudem kann man hier direkte Kontakte zu den Firmen und Handwerkern knüpfen“, unterstreicht Martins. Neben der ausführlichen Beratung durch die Fachfirmen wird es auch zwei Vorträge zum Thema geben. So hält um 14.15Uhr Hans-Jürgen Hamburger, der Leiter Systemlösungen Wärme und Erzeugung bei Badenova AG & Co.KG, einen Impulsvortrag und Rolf Schandelmeyer, Geschäftsführer und Elektromeister aus Freiburg spricht um 15.15 Uhr zum Thema „Mieterstromkonzept“. Rund um die Vorträge wird beraten und informiert, für das leibliche Wohl sorgt Jessica Joos vom Obsthof Sehringer. 

Wird die Veranstaltung ein Erfolg, können sich die Beteiligten auch vorstellen, das Konzept fortzuführen. „Im kommenden Jahr könnten dann beispielsweise die Fassade und entsprechende Dämmung im Mittelpunkt stehen“, so Martins. clk

Infos und Flyer unter: https://mehr.bz/sts


Weitere Artikel

Anzeige Breisgau

BVH BDB Musikakademie Staufen: Die Musikakademie setzt Akzente
Die neue Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände (BDB) hat einiges zu bieten. Das architektonisch eindrucksvolle Gebäude ist vielseitig nutzbar; nebe...

Anzeige Breisgau

Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände in Staufen: Ein modernes Musikhaus
Es ist geschafft: Die neue Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände (BDB) in Staufen wurde am 22. Februar offiziell eingeweiht. Für die breite Öffentl...

Anzeige Breisgau

Breisgau-Apotheke Ehrenkirchen: Helfen, die Gesundheit zu verbessern
Zum 1. Februar 2024 hat Dr. Guillaume Peyrac-Jooßens die Leitung übernommen. „Ich habe mich für diese Apotheke entschieden, weil ich das Markgräflerland sehr schö...