- Anzeige -

Das Wein- & Musikfestival in der Region Herbolzheim "s'fescht" vom 14. bis 16. Juni

Do, 13. Juni 2024

Anzeige Es präsentieren sich viele Weingüter aus der Region zusammen mit leckerem Essen und Musik

Guten Appetit: Genuss kommt am Festwochenende beispielsweise aus dem Holzofen. FOTO: IWI

Die Stadt Herbolzheim sowie Handel und Gewerbe laden vom 14. bis 16. Juni zum dritten Wein- und Musikfestival. Die Besucher können sich auf leckere Weine und Speisen freuen, dazu viel Musik. Außerdem öffnen die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Das dreitägige Wein- und Musikfestival „s'Fescht“ steht unter dem Motto „sürpfle, horche, schlemme“. Es wurde vor zwei Jahren ins Leben gerufen, um nach Corona wieder Leben in die Stadt zu bringen“, sagt Philipp Ulmer vom Handels- und Gewerbeverein Herbolzheim (HuG). Der Auftakt gelang und die zweite Auflage im vergangenen Jahr war laut Ulmer gleich„so sensationell“, dass sich die Herbolzheimer Innenstadt ab dem morgigen Freitag wieder zum großen Festplatz mausert.

Gefeiert und geschlemmt wird auf der Hauptstraße zwischen Rathaus im Norden und Torhaus im Süden. Dazu ist die Hauptstraße bis einschließlich Montag für den Verkehr gesperrt. Organisiert wird das „Fescht“ von der HuG mit Unterstützung der Stadt Herbolzheim. Entsprechend eröffnen Bürgermeister Thomas Gedemer und HuG-Vorsitzender Philipp Ulmer zusammen mit der Breisgauer Weinprinzessin Jenny Ringwald die Feierlichkeiten am Freitag, 14. Juni, um 20.30 Uhr. Die Wein- und Essensstände öffnen bereits um 18 Uhr. Das EM-Eröffnungsspiel Deutschland gegen Schottland wird ab 21 Uhr auf der Torhausbühne live übertragen.

Entlang der Hauptstraße präsentieren sich am gesamten Wochen-ende mehr als 35 Weingüter und Winzergenossenschaften sowie Foodtrucks aus nah und fern, die mit ihren Weinen und ihrem kulinarischen Angebot die Gäste verwöhnen: Sürpfle und Schlemmen eben.

Neben Weinen aus Herbolzheim sind Winzer aus der Ortenau, vom Kaiserstuhl und bis Waldkirch vertreten. Eine Gelegenheit, diese Vielfalt zu erleben, bietet „s'Probiererle“, ein Genussgutschein um vier Weine in Probiermenge verkosten zu können. Für zehn Euro bekommt man ihn in der Touristinformation im Torhaus. Erstmals können Besucher an den Ständen für drei Euro ihr eigenes Festglas erwerben.

Musik ist ein fester Bestandteil des dreitägigen Festivals. Fürs „Horche“ im Festivalmotto sind zwei Bühnen aufgebaut, eine beim Rathaus und eine beim Torhaus. Auf beiden Bühnen zeigen Bands und Musikvereine, was sie zu bieten haben. Darunter sind Größen wie Fizz Gin, DJ Axel F oder Steffi Kromer. Für Unterhaltung sorgen auch die Gipfelstürmer, OffBeat, Blackforest Finest DJs, Hans und seine Herzblutmusikanten, Blind Date und der Musikverein Bleichheim. Die Band Andromeda macht im Rahmen ihres 50-jährigen Bühnenjubiläums ebenfalls Station beim „Fescht“.

Wein aus der Region darf zum „Fescht“ nicht fehlen. FOTO: AFS
Wein aus der Region darf zum „Fescht“ nicht fehlen. FOTO: AFS

Wenn am Sonntag der Einzelhandel von 13 bis 18 Uhr zum Bummeln einlädt, gibt es auch für Kinder zahlreiche Attraktionen. Festzeiten sind am Freitag und Samstag von 18 bis 2 Uhr und am Sonntag von 13 bis 19 Uhr.

Für Gäste aus dem Bleichtal ermöglicht der Bürgerbus die An- und Heimreise ohne eigenes Auto. Damit Besucher, die mit dem Rad zum Fest kommen, ihr Velo auch sicher verwahrt wissen, bietet der RSV Herbolzheim erneut einen bewachten Fahrradparkplatz an.

Mehr Infos unter www.sfescht.de


Weitere Artikel

Anzeige Kaiserstuhl

Götz + Moriz Freiburg: Ausstellung in neuem Glanz
Der Baustoff-Fachhandel Götz + Moriz hat seinen Umbau der Ausstellungsräume am Standort Freiburg erfolgreich abgeschlossen. Mit dieser umfassenden Modernisierung...

Anzeige Kaiserstuhl

BUSREISEN
Wer eine Auszeit nur für ein paar Stunden will, kann sich etwa zu der Landesgartenschau nach Wangen im Allgäu, zu Wochenmärkten an den Lago Maggiore, zur Wilhelma...

Anzeige Kaiserstuhl

Urlaubsideen in der Region: Daheim ist's auch schön
In der Abendsonne sitzen, badische Spezialitäten genießen und mit einem Gläschen Wein entspannen - kein Problem, das ist in Biergärten, Straußen, Restaurants, auf...