Ukraine-Hilfsprojekt feiert 30. Geburtstag 

Freitag, 24.12.2021 um 09:15 Uhr

Anzeige Das gemeinnützige Projekt S’Einlädele unterstützt Kinder, Familien und Senioren in der Ukraine  

Das S’Einlädele unterhält eigene Kinderhilfsprojekte, wie hier das Hilfs- und Gemeindezentrums in Pershotravneve, Ukraine. FOTO: S’EINLÄDELE

Freitag, 24.12.2021 um 09:15 Uhr

FREIBURG. Secondhandladen, Antiquariat, ein eigenes Café – und alles mit gemeinnützigem Zweck. Das S’Einlädele in der Guntramstraße im Freiburger Stühlinger ist ein christlich-diakonisches Hilfswerk, welches zugunsten bedürftiger ukrainischer Familien, Kinder und Senioren betrieben wird.

Neben dem Organisieren von Sachspenden betreibt das S’Einlädele auch eigene Hilfsprojekte vor Ort. Nun feiert die Organisation unter Trägerschaft der evangelischen Stadtmission ihr 30-jähriges Bestehen.

1991 wurde das S’Einlädele von der Aidlinger Schwester Inge Kimmerle gegründet. Über einen Kontakt nach Kiew wurden aus Sachspenden dauerhafte Hilfsprojekte. Hierzu zählt unter anderem das ’Vaterhaus’, welches mehreren hundert Kindern ein Zuhause geben konnte. Nächstes Jahr soll es eine eigene Schule bekommen. Insgesamt betreut das S’Einlädele zwei Seniorenheime und drei Kinderhäuser. Außerdem wird eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung unterstützt.

Wichtig für die Organisation sei es, vor allem das Vertrauen in deren Arbeit zu erhalten, so Geschäftsführer Volker Höhlein. Denn das Hilfswerk ist auf Sach- und Geldspenden angewiesen.

„Unsere Arbeit ist schnell und unbürokratisch und unsere Projekte sollen langfristig Abhilfe schaffen“, verspricht der Sozialarbeiter. Unter dem Namen ’Hoffnung Heute’ betreibt das S’Einlädele ein Patenschaftsprogramm – Interessierte können so konkret Projekte fördern oder Familien, die ein Kind vor Ort aufnehmen, unterstützen. Mehr als 100 solcher Patenschaften wurden bisher geschlossen.

Mittelpunkt des S’Einlädele ist der gleichnamige Secondhandladen. Hier finden Interessierte alles von Kleidung über Spielsachen bis zu Haushaltswaren und unterstützen durch ihren Einkauf die humanitären Projekte. Im zugehörigen Café Satz gegenüber gibt es wärmende Getränke und selbstgemachte Kuchen.

Zusätzlich kann im angrenzenden Antiquariat gestöbert werden. Hier sind auch vier der insgesamt zehn Freiwilligen aus der Ukraine angestellt. Im Rahmen des europäischen Freiwilligendienstes gibt das S’Einlädele so jedes Jahr jungen Ukrainern die Chance, im Ausland Erfahrungen zu sammeln.

Auf eine öffentliche Feier anlässlich des 30. Geburtstags verzichtet das Hilfswerk. Stattdessen wurde die Spendenaktion ’30 Jahre, 30 Wünsche’ ins Leben gerufen. Auf der Homepage hat das S’Einlädele 30 Spendenziele für 2022 formuliert – von Sachspenden über Finanzierungshilfen bis hin zu Gesuchen für ehrenamtliche Mitarbeiter.

Volker Höhlein hat einen besonderen Wunsch zum 30. Geburtstag: „Dass wir nicht länger gebraucht werden.“ selb
   


Weitere Artikel

Anzeige Freiburg
Der Fachbetrieb Mathis Sonnenschutz in der Abrichstraße 8 steht bereits seit sechs Jahrzehnten für Qualität, Kompetenz, durchdachte Lösungen und einen leistungsstarken Service rund um das Thema
Anzeige Freiburg
Als Familienunternehmen in dritter Generation ist der Meisterbetrieb mit großer Fachkompetenz und Erfahrung bereits seit 60 Jahren für seine Kundschaft am Start. Dabei bietet Mathis Sonnenschutz
Anzeige Freiburg
Leuchtende Sterne schmücken die Freiburger Altstadtgässle und Schaufensterinstallationen funkeln in der Fußgängerzone und der Schwarzwald-City um die Wette - die Vorweihnachtszeit hat begonnen.