60 Jahre Rieger Kunststoffverarbeitung in Britzingen

Donnerstag, 30.09.2021 um 06:56 Uhr

Anzeige Erfolgreich in der Nische: Von Müllheim liefert man in die ganze Welt

Das Rückgrat des Mittelständlers aus Britzingen sind die Mitarbeiter. FOTOS: RIEGER KUNSTSTOFFVERARBEITUNG

Donnerstag, 30.09.2021 um 06:56 Uhr

MÜLLHEIM. 60 Jahre Tradition und Innovation – dafür steht die Firma Rieger Kunststoff Verarbeitung GmbH in Müllheim-Britzingen. Das Familienunternehmen aus dem beschaulichen Müllheimer Ortsteil beliefert heute mit seinen Kunststoffobjekten Kunden in ganz Deutschland und in der Welt. 

Begonnen hat alles mit Adolf Rieger, dem Großvater des aktuellen Geschäftsführers Patric Rieger, der das Unternehmen 2017 von seinen Eltern Bruno und Manja Rieger übernommen hat. „Mit einem einfachen Behälter aus Kunststoff hat mein Vater in einer kleinen Lagerhalle den Startschuss für unser Unternehmen gesetzt“, berichtet Bruno Rieger. „Damals, 1961, war Kunststoff in der Fertigung noch nicht weit verbreitet“, ergänzt Patric Rieger.

Aus dem Ein-Mann-Betrieb wurde im Laufe der Zeit ein mittelständisches Unternehmen, das mit aktuell rund 18 Angestellten und eigener Fertigungsstätte national und international seine Kunden findet. Spezialisiert ist man unter anderem auf Behälter und Apparatebau, Trinkwasserauskleidungen und Sonderanfertigungen.

Erfolgreich in der Nische zu sein, das ist es, was das Unternehmen über die Jahre ausgezeichnet hat. Und aber vor allem, dass man stets in modernste Technik investiert hat. Diese ist in der mehrmals erweiterten Fertigungshalle am Standort Britzingen zu finden, wo vom großen Kunststoffbehälter bis zu speziellen Rohrleitungen für den Anlagenbau alles in Handarbeit produziert wird.

Denn was bei Rieger Kunststoffverarbeitung an die Kunden geht, ist nicht von der Stange, sondern nach genauen Vorgaben speziell für die jeweiligen Abnehmer hergestellt. Ob Pharma- oder Chemieindustrie, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt wie auch für Abwasser- oder Deponiebetriebe – „die Spezialanfertigungen von Rieger sind für fast alle Anwendungsbereiche die Lösung“, unterstreicht Patric Rieger. Die fachgerechte Installation und Wartung aller Behälteranlagen und Rohrleitungssysteme, von der Statikberechnung bis zur TÜV-Abnahme, sind ebenfalls Teil der umfassenden Serviceleistungen.

Spezialanfertigungen werden genau nach den Wünschen der Kunden gefertigt.
Spezialanfertigungen werden genau nach den Wünschen der Kunden gefertigt.

Die Corona-Krise hat das mittelständische Unternehmen nach eigenen Angaben bisher gut verkraften können, „auch wenn wir, wie viele andere Firmen, unter Nachschubprobleme beim Überseehandel leiden “, so Patric Rieger. Dennoch: Die Mitarbeiter habe man alle halten können, ein wichtiges Signal, wie er findet, denn „unsere Mitarbeiter und mein Team in der Produktion sind doch diejenigen, die unseren Erfolg erstmöglich machen.“

Einziges Manko:Nachwuchs sei aktuell sehr schwer zu finden, berichtet Bruno Rieger, Auszubildende für den handwerklich anspruchsvollen Beruf zu begeistern, sei nicht immer einfach. Dennoch blicken die Riegers optimistisch in die Zukunft: „Wir sehen uns auch für die kommenden Jahre gut aufgestellt. clk


Weitere Artikel

Anzeige Freiburg
Manch einer reibt sich die Augen, was alles am Ladekran der Spedition Friedrich hängend durch die Luft schwebt: Ein kostbarer Flügel, ein Tresor, ein Baum, Fenster, Türen oder sämtliches Material
Anzeige Freiburg
Mit viel Vorfreude starten die regionalen Autohäuser und die Messe Freiburg in den Messeherbst und zeigen an diesem Wochende, 24. bis 26. September, eine breite Vielfalt an gebrauchten Fahrzeugen:
Anzeige Freiburg
Die Geschichte von DB Schenker fing 1872 an. Am 1. Juli gründete Gottfried Schenker mit Moritz Karpeles und Moritz Hirsch die Spedition Schenker & Co. mit Sitz in Wien. Gottfried Schenkerwar der