Extra

Trachtenkapelle Niederrimsingen feiert 60-jähriges Bestehen

Freitag, 08.11.2019 um 08:46 Uhr

Anzeige Am Samstag, 9. November, veranstaltet die Niederrimsinger Trachtenkapelle ein Doppelkonzert

Hermann Peter KG
RAST Reisen GmbH
Autohaus Faller
Paul Schächtele Tief- und Straßenbau GmbH
Elektrotechnik Gippert GmbH
Ob Neujahrsempfang, Fasnet, traditionelles Maiwecken oder Kirchenkonzert – die Trachtenmusikkapelle Niederrimsingen ist seit ihrer Gründung im Jahr 1959 aus dem Dorfleben nicht mehr wegzudenken. Das Jubiläum soll am Samstag, den 9. November in der Attilahalle in Niederrimsingen mit einem Doppelkonzert gefeiert werden. Los geht’s um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Seit 60 Jahren machen die Niederrimsinger gemeinsam Musik. „So eine Musikkapelle ist ein unverzichtbarer Beitrag zum Gemeinschaftsleben eines Dorfes. Die Musik weckt Emotionen und bringt die Menschen zusammen“, betont Dominik Willy, Vorsitzender der Niederrimsinger Trachtenmusikkapelle.

Doch was wäre eine Feier ohne Gäste? „Wir freuen uns, dass wir die Trachtenmusikkapelle aus der Partnergemeinde Pürgg begrüßen können“, erklärt Willy. So gebe es neben dem eigenen Geburtstag auch die 25 Jahre währende Partnerschaft der Gemeinden Niederrimsingen und Pürgg zu feiern. „Unsere Musikkollegen nehmen die weite Anfahrt aus der Steiermark in Kauf, um mit uns Musik zu machen und auf die Jubiläen anzustoßen.“ Das ganze Dorf freue sich auf das Jubiläumswochenende, dementsprechend sei auch das Engagement der Dorfbewohner sehr hoch: „Manche bieten einen Schlafplatz für unsere Freunde aus der Steiermark an, andere unterstützen uns bei den letzten Vorbereitungen“, sagt Willy. Der Höhepunkt des Jubiläumswochenendes? Das Doppelkonzert am Samstagabend. „Für das Vereinsjubiläum haben wir uns etwas besonderes ausgedacht: Die Besucher können an diesem Abend die Uraufführung der Auftragskomposition ‚Tuniberg Divertimento‘ von Markus Götz erleben“, betont Willy. Dieses Stück sei extra für das diesjährige Vereinsjubiläum und die Freundschaft mit Pürgg komponiert worden.

Im ersten Teil des Abends gibt die Musikkapelle Niederrimsingen ihr musikalisches Können unter der Leitung des Dirigenten Fabian Brugger zum Besten. Im Anschluss spielt dann die Partnerkapelle Pürgg unter Leitung von Karl-Heinz Wohlfahrter Stücke aus ihrem Repertoire.

Trinken, essen, klatschen, singen: „Als Musikverein wünschen wir uns, dass Jung und Alt am Wochenende zusammenkommen, um mit uns die Jubiläen zu feiern“, sagt Willy. „Wir freuen uns auf einen schönen und unterhaltsamen Abend und auf gesellige Stunden mit den Konzertbesuchern und unseren Freunden aus der Steiermark.“ Alles im Zeichen der Musik. Sarah Schädler


Weitere Artikel

  • Anzeige Extra

    Onkel Karls in der Staufener Mayer-Mühle

  • Ohne Mühlrad stand die Mühle da, als der alte Mühlebach in den 70er-Jahren trocken gelegt und zugeschüttet wurde. Daraufhin hatte Inhaber Karl Mayer das Mühlrad weggegeben. Nicht nur, dass ohne