Extra

Jahreskonzert des Musikvereins Biederbach

Donnerstag, 21.11.2019 um 10:33 Uhr

Anzeige Filmmusiken im Mittelpunkt

Musikverein Trachtenkapelle Biederbach e .V .
Josef Schätzle
Aral Tankstelle Strubinger
Paul Allgeier Elektrogeschäft
Elzacher Löwenbrauerei
J. Eble Architekt & Bauingenieur
Am kommenden Samstag, 23. November, gibt der Musikverein Biederbach in der Schwarzwaldhalle wieder sein Jahreskonzert. Dieses Jahr steht es unter dem Motto „And the Oscar goes to“. Die große, aus 85 Musikerinnen und Musikern bestehende Trachtenkapelle entführt ihre Zuhörer in die Welt der Stars, bekannter Filme und deren Musik. Dirigent Stephan Rinklin verspricht eine wundervolle Mischung aus Bildern und Klängen. Wie immer wird die Halle passend dekoriert und ausgestattet sein.

Das Konzert beginnt energiegeladen mit dem „American Salute“ von Morton Gould. Dessen Leitmotiv „When Johnny comes marching home“ geht zurück auf ein Lied im amerikanischen Bürgerkrieg und fand Eingang in vielen Hollywoodfilmen. Douglas Wagner hat es für Blasorchester arrangiert. Es folgt vom jungen deutschen Komponisten Alexander Reuber die blasmusikalische Erzählung „Atlantis“, in der er Alltag und Untergang des mythischen Inselreichs vertont hat. Sicher ein Höhepunkt, da sie viele Erinnerungen weckt, wird die Suite über „Winnetou“ sein. Martin Böttcher, der in den 1960er-Jahren die Musik zu zehn Karl-May-Filmen schuf, hat darin in fünf Sätzen die bekanntesten Titelmelodien verbunden.

Der zweite Konzertteil beginnt mit einer Melodienfolge aus gleich sechs Hollywoodstreifen, alle vertont vom mehrfachen Oscarpreisträger Hans Zimmer. Unter „Meilensteine der Filmgeschichte“ werden Themen aus der Begleitmusik zu Gladiator, zum U-Boot-Thriller „Crimson Tide“, zu „König der Löwen“ und „Fluch der Karibik“ gespielt. Aus dem Musical „Mozart“ des Duos Kunze und Levay hat der Schramberger Arrangeur Wolfgang Wössner vier Lieder zu einem Medley arrangiert. Weitere Songs, transkribiert für Blasorchester von Kazuhiro Morita, erklingen aus dem Walt-Disney-Animationsfilm „Eiskönigin“. Erzählt wird das Märchen der Prinzessin Elsa, die unter ihrer magischen Kraft leidet. Zum Schluss spielt die Kapelle ein Medley der fünf größten Hits der Band Queen um Freddy Mercury, eine Mischung aus operettenhaften und rockigen Klängen, wie „A Kind of Magic“ oder „We Will Rock You“.

Die Trachtenkapelle wird – wie gewohnt – noch Zugaben spielen, verspricht Pressesprecherin Annegret Disch. Ihr großes Repertoire lässt das zu. Für die Ehrenmitglieder ist stets auch der beliebte Marsch dabei. Konzertbeginn ist um 20 Uhr, Hallenöffnung um 19.15 Uhr. Der Eintritt beträgt neun Euro.  

Weitere Artikel

  • Anzeige Extra

    Den Sternen so nah

  • Alle Jahre wieder in der Adventszeit ist der Weg zu den Sternen ganz nah, führt nach Malterdingen zum Pflanzencenter der Familie Keller. Dort wächst ein leuchtendrotes Meer aus Weihnachtssternen,