Extra

Im Elsass: Warten auf das Christkind

Freitag, 13.12.2019 um 08:14 Uhr

Anzeige Mulhouse lockt mit Vielfalt an Veranstaltungen

In der Weihnachtszeit hat Mulhouse weit mehr zu bieten als nur den Weihnachtsmarkt. Zahlreiche Veranstaltungen stimmen in der Adventszeit auf das bevorstehende Fest ein. Nachstehend eine kleine Auswahl aus dem Weihnachtsland Mulhouse.

- In der originellen Umgebung des Stoffmuseums hat der Weihnachtsmann des Museums zahlreiche Objekte und Textilprodukte ausgewählt, die als Geschenke sicher den einen oder anderen erfreuen. In der Tradition der Weihnachtsmärkte im Osten Frankreichs passt das Stoffdruckmuseum seit fast zehn Jahren als wichtiger Treffpunkt in der Vorbereitung zu den Veranstaltungen rund um das Weihnachtsfest.

Termine: täglich 13 bis 18 Uhr, nicht 25./26. Dez.: Musée de l'Impression sur Etoffes, 14 rue Jean-Jacques Henner
 
Le marché de Noël
- Textilien sind in Mulhouse hoch angesehen. Kein Wunder, dass auch textile Postkarten hoch im Kurs stehen. Im örtlichen Tourismusbüro können Besucher solche Karten selbst gestalten – als Souvenir oder zum Verschicken.

Termine: Fr/Sa, 13./14. Dez., 17 Uhr; auch Fr, 20. (17 Uhr) und So, 22. Dez. (17.30 Uhr), Office de Tourisme et des Congrès de Mulhouse, 1 avenue Robert Schuman

- In der Kirche Saint-Etienne können die Besucher unter der Leitung zweier professioneller Chordirigenten gemeinsam traditionelle Weihnachtslieder anstimmen. Am Vorabend der Adventssonntage ist dies für alle eine Gelegenheit, sich eine Stunde aus der Hektik des Alltags zu befreien und ein wenig von der eigenen Kindheit wieder lebendig werden zu lassen.

Sa, 14./21. Dez., 16 Uhr: Association Saint-Etienne Réunion, Stephanskirche Place de la Réunion

- Emmanuelle Filippi erzählt Besuchern von den Gemälden des Musée des Beaux-Arts und führt sie durch ihre Geschichten in die Ausstellung „Scripturacontinua“ von Brigitte Bourdon ein.

Termine: So, 15. Dez, 15 Uhr: Musée des Beaux-Arts de Mulhouse, 4 place Guillaume Tell

- Bei einem geführten Spaziergang lernen die Besucher Mulhouse von seinen besonderen Seiten kennen. Und natürlich werden sie auch die hiesigen Weihnachtstraditionen erleben. Im Anschluss an den Rundgang sind alle eingeladen, beim gemeinsamen Spielen noch mehr über das weihnachtliche Elsass zu erfahren.

Termine: Mi, 18. Dez., 14 Uhr, Maison di Patrimoine Edourad Boeglin, 5 place Lambert

- Auch der Weihnachtsmann besucht die Weihnachtsstadt Mulhouse. Und lädt alle ein, sich mit ihm und seinen Elfen fotografieren zu lassen; oder ihm seine Weihnachtswünsche zu verraten.

Termine: Sa/So, 21./22. Dez., 14.30 Uhr: Service Tourisme et Evènements, Place de la Réunion

- Der Service Tourisme und Evènements lädt alle Mulhousebesucher zu einem Familienworkshop ein. Gemeinsam kann hier ein Weihnachtsstrumpf angefertigt werden, während das Quartett „Christmas Swing“ musikalisch unterhält.

Termine: So, 22. Dez., 14.30 Uhr: Service Tourisme et Evènements, Place de la Réunion

- Die Künstlerin Simone Adou lädt ein, durch die Praxis des Zeichens in die Sammlung des Museums Musée des Beaux-Arts de Mulhouse einzutauchen. Dieser Workshop richtet sich ohne Altersbeschränkung an alle, die gern zeichnen.

Termine: So, 22. Dez, 15 Uhr: Musée des Beaux-Arts de Mulhouse, 4 place Guillaume Tell

- Ein Geschenk auf den letzten Drücker gesucht? Dann bietet sich der Workshop „Chic für den Weihnachtsabend“ am frühen Heiligabend an. Hier gibt es nicht nur Tipps, wie Frau, Mann und Kind die Festtage herausputzen können, sondern es besteht auch die Möglichkeit, noch ein festliches Porträtfoto machen zu lassen – auf den letzten Drücker eben.

Termine: Di, 24. Dez., 10 bis 15 Uhr: Service Tourisme et Evènements, Place de la Réunion

Weitere Informationen zu diesen und weiteren Veranstaltungen im Internet unter mehr.bz/fest-mulhouse

Mit Genuss reisen

Zehnte Festi-Vitas in Mulhouse im Februar

Zahlreiche regionale Erzeuger präsentieren bei der zehnten Festi-Vitas in Mulhouse ihre Produkte. FOTO. FESTI-VITAS
Zahlreiche regionale Erzeuger präsentieren bei der zehnten Festi-Vitas in Mulhouse ihre Produkte. FOTO. FESTI-VITAS
Reisen auf der einen Seite, kulinarischer Genuss und Weine auf der anderen: Das sind auch bei der zehnten Ausgabe der Messe Festi-Vitas in Mulhouse die zwei Seiten einer Medaille, die wiederum mehrere zehntausend Besucher anlocken werden. Am ersten Februarwochenende des kommenden Jahres kommen so die Freunde des Gaumengenusses ebenso auf ihre Kosten wie all jene, die schon zu Beginn des Jahres das Fernweh gepackt hat.

Mehr als 200 Aussteller präsentieren bei der Festi-Vitas ihre touristischen Angebote mit Schwerpunkten auf die Freizeitmöglichkeiten im Dreiländereck und Weinreisen. Ein weiterer Aspekt liegt bei der touristischen Vielfalt Afrikas. Besucher erhalten hier Informationen über den Norden des Kontinents ebenso wie über Äthiopien, die schneebedeckten Hänge des Kilimandscharos in Tansania, die Strände Kenias und schließlich Südafrika. 25 Aussteller stellen die Landschaften mit ihrer Natur ebenso vor wie afrikanisches Kunsthandwerk oder das pulsierende Leben in den Metropolen.

Neu im Bereich Tourismus ist das Thema Freizeitfischerei. In Frankreich ist das Angeln mit rund 1,5 Millionen Vereinsmitgliedern nach dem Fußball die zweitbeliebteste Sportart. Rund 30 Aussteller zeigen mit Fischersimulatoren, Pools mit lebenden Arten, Ausstellungen und Aktivitäten die Seiten des Freizeitsports.

Parallel dazu kommen Weinfreunde bei der Festi-Vitas auf ihre Kosten. Zu entdecken sind zahlreiche Weine aus den Anbaugebieten Frankreichs, aber auch aus weiteren internationalen Lagen. Abgerundet wird das Angebot durch eine Vielzahl von Produzenten regionaler Leckereien wie Käse, Würstchen, Wurstwaren, Wurstwaren, Olivenöl, Trüffel oder Morcheln.

Festi-Vitas, Sa/So, 1./2. Feb.; 10-20 Uhr, Mo, 3. Feb., 10-19 Uhr, Parc Expo de Mulhouse 120, rue Lefebvre, www.festivitas.fr
 

Weitere Artikel

  • Anzeige Extra

    Weihnachtsmarkt mit Niveau in Munzingen

  • Sich auf die Weihnachtszeit einstimmen und gleichzeitig auf Geschenksuche für die Liebsten gehen: Das lässt sich beim Weihnachtsmarkt Munzingen verbinden, der alljährlich auf Schloss Reinach, in
  • Anzeige Extra

    Weihnachtsmarkt und Eisbahn in Saint-Louis

  • Durch einen Tannenwald können die Besucher beim Weihnachtsmarkt in Saint-Louis schlendern. An den kommenden Adventswochenenden laden wieder zahlreiche Aussteller ein, sich auf das bevorstehende Fest