- Anzeige -

Motocross Schopfheim am 21. Mai

Fr, 19. Mai 2023

Anzeige 56. ADAC-Motocross - Über 30 Quad-Piloten aus ganz Europa. Mit Sina Willmann aus Moersfeld auch eine Dame im Startfeld

Das Publikum erwartet spannende Rennen. FOTO: MSC

Am kommenden Sonntag, 21. Mai, dürfen sich die wieder Motocross-Fans auf einen spannenden Renntag auf dem Schopfheimer Motocross-Parcours an der Dossenbacher Landstraße freuen. Der MSC-Vorsitzende und Organisationsleiter Karlheinz Renner und Rennleiter Thomas Grässlin sind jedenfalls überzeugt, dass beim 56. ADAC-Motocross den hoffentlich zahlreichen Zuschauern wieder attraktiver Motocross-Rennsport vom Feinsten geboten wird.

Ausgetragen wird in diesem Jahr der vierte von insgesamt acht Rennläufen um die Deutsche Meisterschaft der Gespanne. Gilt doch die Schopfheimer Rennstrecke als Seitenwagen-Motocross-Hochburg, die sogar WM-tauglich ist.

Im internationalen Fahrerfeld ist auch das Gespann mit dem MSC-Piloten Joachim Reimann und seinem schweizerischen Beifahrer Martin Betschart gemeldet. Aber auch bei den Rennen in der Quad-Klasse um die Internationale Deutsche Meisterschaft dürfen die Besucher mit einem äußerst spannenden und spektakulären Rennverlauf rechnen. Über 30 Quad-Piloten aus ganz Europa haben dafür ihre Meldung abgegeben. Mit Sina Willmann aus Moersfeld will sich auch eine Dame mit ihrem Quad in dem starken Männerfeld behaupten. Bei den Solofahrern geht es am Sonntag in der Open-Klasse um die Baden-Württembergische ADAC-Open-Motocross-Pokalmeisterschaft. In dieser Klasse sind Fahrer ab 16 Jahren mit Zwei- und Viertakt-Motrorrädern von 125 bis 650 Kubik zugelassen. Hier werden auch wieder einige Schopfheimer Lokalmatadoren mitmischen. So starten Nico Hug aus Steinen, Dennis Bahr aus Zell im Wiesental, Silas Muchenberger aus Inzlingen, Moritz Fehrenbacher Kandern-Feuerbach, aus Markus Merz aus Schönau, Martin Hauser aus Ettenheim, Nico Turturro aus Schopfheim, Maik Teckenburg aus Murg und Leon Tellermann aus Rheinfelden. Die MSC-Piloten werden versuchen, ihren Heimvorteil auf der Schopfheimer Motocross-Piste zu nutzen.

Die Trainingsläufe beginnen bereits am Sonntagmorgen um 8.30 Uhr, die Rennläufe werden nach der Mittagspause um 13.15 Uhr gestartet. Schon seit einigen Wochen haben die Mitglieder des Motorsportclubs (MSC) Schopfheim am Präparieren dieser traditionsreichen Rennstrecke gearbeitet und damit beste Rennbedingungen geschaffen.


Weitere Artikel

Anzeige Lörrach

Binzen feiert mit Musik und Genuss beim Dorffest vom 14. bis 16. Juni
„Das Dorffest ist immer ein schöner Treffpunkt für die Bürgerinnen und Bürger“, weiß der Dorffest-Vorsitzende Gerd Bieber. Für die beteiligten ortsansässigen Vere...

Anzeige Lörrach

Rheinfelden: RS Event & Rheingaudi Festival
Feiern und tanzen zu Schlager, Partymusik und Brass-Klängen: Drei Tage lang geht es beim Rheingaudi-Festival vom 28. bis 30. Juni hoch her. Bekannte Künstler und...

Anzeige Lörrach

50 Jahre Jugendfeuerwehr: Feier am Gerätehaus Todtnau und Verkaufssonntag
Die Todtnauer Floriansjünger können sich glücklich schätzen, auch in Zukunft keine Nachwuchssorgen haben zu müssen. Dies dank ihrer Jugendfeuerwehr, die vor genau...