Mantelsonntag in Lahr

Freitag, 22.10.2021 um 10:01 Uhr

Anzeige Am 24. Oktober verkaufsoffen von 13 – 18 Uhr

Die Häuser in der Innenstadt präsentieren sich ebenfalls blumengeschmückt. KK

Freitag, 22.10.2021 um 10:01 Uhr

Lahr bekommt ihn jetzt doch auch, den verkaufsoffenen Sonntag: Die Lahrer Werbegemeinschaft hat sich nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, ihre Geschäftstüren zum traditionellen Mantelsonntag am 24. Oktober von 13 bis 18Uhr zu öffnen. Außerdem startet am Samstag die „Herbstzeit“: Auch wenn die Chrysanthema in diesem Jahr coronabedingt erneut abgesagt wurde, präsentiert sich die Stadt in den kommenden Tagen dennoch blühend und blumengeschmückt, lockt vom 23. Oktober bis 14. November mit floraler Illumination und verschiedenen Aktionen in die Innenstadt.
  

Möbel Hugelmann GmbH

In normalen Zeiten heißt der Lahrer Handel seine Kunden drei Mal pro Jahr sonntags willkommen: zum Blütensonntag im Frühling und an zwei Chrysanthemen-Sonntagen im Herbst. Nach über einem Jahr ist es nun am kommenden Sonntag wieder einmal so weit, ist Bummeln mit der Familie oder Freunden angesagt. Begleitet wird der Einkaufssonntag mit unterhaltsamen Attraktionen für groß und klein. So gibt es in den Geschäften neben aktueller Mode und herbstlichen Accessoires, Nützlichem und Dekorativem einiges mehr zu entdecken und zu genießen, und auf den Plätzen und in den Gassen der Innenstadt wartet so manch unterhaltsame und sehenswerte Überraschung auf die Besucher.
  

Labyrinth-Möbel

Bunte Herbstblumen, schmackhafte Kräuter, saisonale Dekoideen für drinnen und draußen kann man beim Herbstmarkt des Gartencenters Sauter auf dem Marktplatz erleben. Auf dem Rathausplatz serviert die Cappuccino-Bar Cocktails und Grillwürste; Grillwurst im Weck bietet auch die Metzgerei Winterhalter in der Marktstraße vor ihrem Geschäft an und beim Modehaus Zinser kommen Destillationen und Liköre der Brennerei Südstraße aus Ottenheim ins Glas.

Die neue Schmuckkollektion „Noën“ stellt Juwelier Spinner vor, Duftendes gibt es bei Stephans Parfümerie und mit besonderen Angeboten wartet auch die Engel-Apotheke auf. Außerdem öffnet der Sportservice Lahr seinen Zeltverkauf mit Winterangeboten und Ski-Service-Aktion.

Während sich die Großen auf dem Schlossplatz am Stand der Werbegemeinschaft über die neue Gutscheinkarte „LahrCard“ informieren können, dreht dort für die Jüngsten das Kinderkarussell der Familie Hahn seine Runden. Und die etwas älteren Mädchen und Jungen dürfen ihren eigenen Kürbis bemalen und das Kunstwerk natürlich auch mit nach Hause nehmen.

Nicht nur die junge Generation ist im Zugwaggon auf dem Rathausplatz willkommen: Seit September hat der Waggon, der während der Landesgartenschau für Auf- und Ansehen gesorgt hatte, auf dem Platz beim Rathaus seinen festen Standplatz; die städtische Kinder- und Jugendarbeit betreibt dort mit Jugendlichen und dem Jugendgemeinderat das Jugendcafé. Auf dem Rathausplatz ist zudem das Inklusionsprojekt der Georg-Wimmer-Schule vertreten, bietet den Besuchern Flammenkuchen an.

Den ganzen Nachmittag über wird an verschiedenen Orten Helmut Tröster mit seiner Drehorgel zu sehen und zu hören sein und zum Abschluss des Einkaufsbummels lohnt sich am Sonntagabend erneut ein Blick auf den Marktplatz, wo das Stadtmarketing zu einer floralen Illumination aus Blumen, Farben und Klängen von 18 bis 21 Uhr einlädt.

„Herbstzeit“ startet am Samstag mit einemabendlichen Lichterspektakel

Doch nicht nur zum verkaufsoffenen Sonntag zeigt sich Lahr von seiner blühenden Seite, bis Mitte November will die „Herbstzeit“ die Kunden beim Einkauf mit den verschiedensten Aktionen begleiten. Auch wenn die Chrysanthema erneut abgesagt wurde, auf Chrysanthemenschmuck brauchen die Besucher in der Stadt nicht verzichten. Und in der „Herbstzeit“ ist auch an verschiedenen Tagen für kreative Mitmachaktionen und sehens- und hörenswerte Abwechslung gesorgt.

Gestartet wird das Programm am morgigen Samstag mit den blumigen Lichtimaginationen von Daniel und Nina Liewald auf dem Marktplatz. Bis Montag, 1. November, sind die Projektionen täglich von 18 bis 21 Uhr an den Häuserfassaden zu sehen. Das E-Werk Mittelbaden unterstützt die Aktion.

Nach dem verkaufsoffenen Sonntag folgt eine gemeinsame Aktionswoche der Marktbeschicker mit dem Stadtmarketing. Florale Stelzenläufer sorgen dabei für Aufsehen, sie halten auch einige kleine Präsente für die Marktbesucher bereit.

Und in den Herbstferien gibt es Werkstattangebote für Kinder und Erwachsene: Auf dem Dienstag- und Donnerstagmarkt, 2. und 4. November, gestaltet Johanna Harter mit den Teilnehmern herbstliche Dekorationen. Im Stadtmuseum können Kinder ab dem 3. November Teller unter Anleitung einer Keramikmalerin der Zeller Keramikmanufaktur bemalen.

Den Blick nach Asien richtet die Mediathek am 12. Und 13. November mit einem japanischen Erzähltheater und last but not least gibt es zwar keine Kochevents live auf dem Marktplatz, dafür stellt aber Spitzenkoch Andreas Miessmer in drei Online-Kochkursen Rezepte mit Speisechrysanthemen oder Rukola vor. Die Videos sind ab dem 3. November abrufbar. Nachkochen erwünscht.

Der Stadtpark blüht im Herbst ebenfalls auf

Ein Ausflug in den Stadtpark lohnt sich ja immer. Doch in der Lahrer „Herbstzeit“ gibt es auch im Park in den kommenden Tagen für Blumenfreunde ebenfalls Neues zu entdecken. Denn auch hier waren die Stadtgärtner aktiv, wurden Chrysanthemenarrangements geschaffen.

Und ganz sicher ein Highlight ist der prächtige Ozukuri: 255 kunstvoll angeordnete, strahlendweiße Blüten eines einzigen Chrysanthemenbuschs sind ein echter Hingucker. Mit viel Fingerspitzengefühl wurde die Pflanze über zwei Jahre hinweg kultiviert. kk

Weitere Informationen unter www.lahr.de/stadtmarketing-events
   


Weitere Artikel

Anzeige Freiburg
Beim Betreten der „fhg Furnier-Handel GmbH“ wird sofort klar, worum es hier geht: Holz. Die Vielseitigkeit des Werkstoffs zeigt sich schon im Besprechungsraum des Unternehmens in der March: Ein
Anzeige Freiburg
Mit der Badischen Gebietswein- und Sektprämierung ehrte der Badische Weinbauverband gestern die erfolgreichsten Kellermeister des Anbaugebietes. Die Badische Weinkönigin Katrin Lang führt durch
Anzeige Emmendingen
Einmal mehr stehen Kunst und Hobby an diesem Wochenende im Mittelpunkt der gleichnamigen Veranstaltung im Glottertal. Insgesamt 15 Kunstschaffende aus dem Tal laden am heutigen Samstag, 16. Oktober,