Extra

Susanne Altmiks feiert mit iher Kreativ-Werkstatt zehnjähriges Bestehen

Donnerstag, 28.11.2019 um 00:00 Uhr

Anzeige Feier am Freitag, 29. November, in der Emmendinger Innenstadt

Susanne Altmiks in Emmendingen
Blum-Jundt
Vinoteca Restaurant
Die Kreativ-Werkstatt von Goldschmiedemeisterin Susanne Altmiks am Marktplatz 14 (Anwesen Leonhardt) feiert am morgigen Freitag, 29. November 2019, das zehnjährige Bestehen.  
 
Die Werkstatt und der Verkaufsraum sind in der restaurierten „Alten Metzig“ des denkmalgeschützten Anwesen Leonhardt und haben einen ganz besonderen Charme. So besonders und einmalig wie die Räumlichkeiten sind auch die von Susanne Altmiks geschaffenen Schmuckstücke. „Für mich ist Schmuck immer etwas Persönliches – und meistens erzählt er eine Geschichte zwischen zwei Menschen“, sagt Susanne Altmiks. 

In ihremGeschäft bietet die Goldschmiedemeisterin hauptsächlich individuell gefertigte Trauringe an. Ob aus Gold, Silber, Platin oder mit einem Brillanten besetzt, das künftige Brautpaar bezieht sie von Beginn an in die Gestaltung mit ein.

„Schmieden Sie Ihr persönliches Glück“: Immer freitags werden in der Kreativ-Werkstatt Kurse angeboten, in denen Brautpaare ihre Ringe selbst fertigen. „Den Ring für den anderen zu schmieden, ist eine wundervolle Geste und steigert die Bedeutung des Rings als Symbol der Verbundenheit“, sagt Susanne Altmiks. Seit 1992 lebt die Goldschmiedemeisterin in der Region. Zunächst arbeitete sie bei der Firma Buchhorn in Emmendingen. Nach einer Familienpause machte sie sich in Bahlingen selbstständig, 2009 zog sie mit ihrer Goldschmiede vom Kaiserstuhl nach Emmendingen ins Anwesen Leonhardt am Marktplatz. Heute ist sie mit ihrer Kreativ-Werkstatt aus der Innenstadt nicht mehr wegzudenken.
   
Susanne Altmiks
Susanne Altmiks
Neben Trau-, Verlobungs- und Beisteckringen entstehen in der Kreativ-Werkstatt Schmuckstücke aller Art. Dazu gehören Ketten, Ringe, Ohrringe, Armreifen, Anhänger aber auch Farbstein- oder Perlschmuck. Alles sind Einzelanfertigungen. Eine Besonderheit ist Suomi. Dabei handelt es sich um ein zu 100 Prozent ökologisch und nach europäischen Standards abgebautes Gold aus Finnisch-Lappland. „Auch in diesem Bereich ist Nachhaltigkeit möglich“, ist Susanne Altmiks dieses Thema wichtig. Unterstützung bekommt sie von ihrer Mitarbeiterin Anja Kirst. Auch sie ist Goldschmiedemeisterin.

Neben den Schmuckstücken aus ausschließlich eigener Herstellung runden Deko-Ideen das Angebot in der Kreativ-Werkstatt ab. Sie stammen aus einer Reihe von Dorothea Siegert-Binder aus Staufen. Passend zur Weihnachtszeit findet man kleine Engel aus Pappmaché. Postkarten und Kalender sind ebenfalls im Angebot.

Gemeinsam mit Partnern wurden bereits zwei Hochzeitsmessen – klein und fein – organisiert. Bei der Geburtstagsfeier wird am morgigen Freitag eine Bildhauerin vor dem Geschäft eine Eisskulptur fertigen. Die Besucher können live zuschauen, wie die Skulptur entsteht. Zudem können Freundschaftsbändchen zum Preis von fünf Euro erworben werden. Der Gesamterlös der 200 von Susanne Altmiks angefertigten Bändchen wird komplett dem Förderverein Kinder- und Jugendhospiz baden gespendet.

Infos im Internet unter www.susanne-altmiks.de
  

Weitere Artikel

  • Anzeige Extra

    26. Vogtsburger Weihnachtsmarkt in Burkheim

  • Am kommenden ersten Adventswochenende ist in Burkheim von Freitag bis Sonntag wieder Weihnachts- und Mittelaltermarkt. Tausende von Lichtern und eine Vielzahl von Weihnachtsbäumen verwandeln das
  • Anzeige Extra

    Europa-Park startet in die Wintersaison

  • Der Europa-Park schmückt sich mit einem vorweihnachtlichen Festtagsgewand. Millionen Lichter und Christbaumkugeln sowie mehr als 3000 verschneite Tannen sorgen für eine romantische Stimmung.
  • Anzeige Extra

    Sauter 

  • Winterliche Dekorationen, funkelnde Lichter, wärmender Glühwein: Das Gartencenter Sauter in Gundelfingen stimmt mit seiner alljährlichen Adventsausstellung auf die Vorweihnachtszeit ein.