Klinik für Biokinematik in Bad Krozingen bietet Schmerzpatienten fundiertes Behandlungskonzept

Mittwoch, 03.02.2021 um 08:40 Uhr

Anzeige Schmerzfrei durch Bewegung

Durch spezielle Übungen helfen Wolfgang Packi (unten), Leiter der Klinik für Biokinematik, und sein Team, die Muskulatur wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen – und hilft so gegen chronische Schmerzen.

Mittwoch, 3.02.2021 um 08:40 Uhr

Wer in der Klinik für Biokinematik in Bad Krozingen, Herbert-Hellmann-Allee 29-31, vorstellig wird, hat meist schon viel versucht, um schmerzfrei zu werden. Von Krankengymnastik über Schmerzmittel bis hin zu Operationen, nichts hat geholfen. Dank des speziellen Behandlungskonzepts der Klinik haben aber auch diese Patienten eine gute Chance, wieder ein Leben ohne Schmerzen führen zu können – und das schon nach wenigen Tagen.
       

„Viele unserer Patienten haben bereits seit mehreren Jahren chronische Schmerzen, beispielsweise im Rücken oder in den Knien, leiden unter Bandscheibenvorfällen oder Arthrose“, berichtet Wolfgang Packi, Geschäftsführer der Klinik für Biokinematik, und er verspricht: „Die Mehrheit kann dennoch unser Haus wieder weitgehend schmerzfrei verlassen.“ Und das ganz ohne Operation.
        

Klinik für Biokinematik

Begründet wurde die Lehre der Biokinematik von Wolfgang Packis Vater Walter Packi. Der Mediziner erkannte bereits Ende der 80er Jahre, dass damals bekannte Behandlungsmethoden viele Schmerzarten nicht effektiv bekämpfen konnten. Packi schuf sein eigenes System aus Theorie und Praxis, um chronische Schmerzen zu therapieren: Die Biokinematik war geboren.

„Die Lehre der Biokinematik vereint wichtige Erkenntnisse aus der Medizin, der Mathematik und der Biologie. Sie beschäftigt sich mit der Frage, wie chronische Schmerzen entstehen und wie man sie behandeln kann“, erklärt Wolfgang Packi die auf seinen Vater zurückgehende Methode. Walter Packi und sein Konzept sind bundesweit bekannt, Patienten aus der ganzen Welt pilgern zur Behandlung in den Süden. Nachdem sich Walter Packi aus gesundheitlichen Gründen zurückzog, hat vor einigen Jahren sein Sohn Wolfgang die Leitung der Klinik übernommen.
          

Klinik für Biokinematik in Bad Krozingen bietet Schmerzpatienten fundiertes Behandlungskonzept Image 2

Die Privatklinik behandelt auf hohem Niveau. Nach einer ausführlichen Erstuntersuchung werden die weiteren Behandlungsschritte für den Patienten festgelegt. Die Therapie kann sowohl ambulant als auch stationär erfolgen. Speziell geschulte Physiotherapeuten und Ärzte sorgen dann dafür, dass die Muskeln in der vom Schmerz betroffenen Region wieder richtig arbeiten. „Denn hier liegt meist die Ursache für den Schmerz, in einer Funktionsstörung der Muskulatur“, erklärt Wolfgang Packi, „unser Körper signalisiert uns so: Hier stimmt etwas nicht.“

Die Biokinematik gründet also auf der Erkenntnis, dass chronische Schmerzen, wie zum Beispiel bei Arthrose oder einem Bandscheibenvorfall durch krankhafte Veränderungen des Bewegungsapparats entstehen. Und genau hier setzt die Behandlung an: „Mit unseren Übungen bringen wir die Muskulatur wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurück, sorgen dafür, dass der Körper sich wieder in seinen natürlichen Bewegungsbahnen fortbewegen kann, so gehen die Schmerzen zurück“, erklärt Packi. Eine Operation ist dann nicht mehr nötig, genauso wenig wie eine Therapie mit Schmerzmitteln. Davon sind auch viele Sportler aus der Region und darüber hinaus überzeugt, welche regelmäßig mit Gelenk- und Muskelschmerzen zu tun haben.

Die Trainingsübungen werden in der Klinik in enger Abstimmung zwischen Ärzten und Physiotherapeuten ausgeführt. „Das sind für die Patienten intensive und anstrengende Tage“, so Packi. Doch am Ende steht beinahe immer eine starke Schmerzlinderung. Zudem werden dem Patienten weitere Übungen für zu Hause und den Alltag erklärt. „So gelingt es dann, auch weiterhin schmerzfrei zu bleiben“, sagt Packi. „Ein unverbindlicher Erstkontakt ist telefonisch möglich.“
   


Weitere Artikel

Anzeige Freiburg
Eine Woche lang können Bauinteressenten ein ökologisches Holzhaus der Firma Held-Haus besichtigen. Bis Samstag, 6. Februar, können schon jetzt vorab flexible Termine einschließlich
Anzeige Freiburg
FREIBURG. Ganze 320 Meter Leben: In mehr als dreimonatiger Arbeit hat der Freiburger Graffiti-Künstler Tom Brane ein großes Kunstwerk entlang der neuen Trasse der Stadtbahn Messe umgesetzt. Im
Anzeige Freiburg
FREIBURG. Nach knapp 20-monatiger Bauzeit ist es so weit: Am morgigen Sonntag, 13. Dezember, nimmt die neue, verlängerte Stadtbahnlinie 4 erstmals von der Neuen Messe aus Fahrt auf. Stadteinwärts