Juwelier Spinner jetzt auch im Rée Carré

Samstag, 14.11.2020 um 05:44 Uhr

Anzeige Mit einer zweiten Filiale in Offenburg spricht Spinner ein breites Publikum an / Uhren und Schmuck

Eine zweite Filiale in Offenburg hat Juwelier Spinner im Rée Carré eröffnet, das von Annika Spinner geleitet wird. Im Bild (von links) Ingrid, Manfred und Annika Spinner KK

Samstag, 14.11.2020 um 05:44 Uhr

Seit gestern, Freitag, herrscht Leben im Rée Carré – nicht das Hämmern und Bohren der Handwerker ist gemeint, nein, als erster Mieter hat Juwelier Spinner eine Filiale an der Ecke Hauptstraße/Gustav-Rée-Anlage eröffnet. Neben seinem Geschäft im Stadtzentrum in der Hauptstraße bestätigt Manfred Spinner mit der zweiten Filiale seinen Standort Offenburg, auch in Lahr ist er mit seinen Geschäften zwei Mal vertreten.

Tochter Annika wird die neue Filiale leiten und freut sich auf die verantwortungsvolle Aufgabe. Und auf die Kunden in Offenburg. Spricht Spinner im Zentrum eher die Kunden mit seinem Angebot im oberen Preissegment an, so zielt das Sortiment im Rée Carré auf modebewusste Damen und Herren, die schönen Schmuck oder Uhren zu erschwinglichen Preisen suchen. 
    

Juwelier Spinner

Auf 120 Quadratmetern werden Uhren, Ringe, Ketten und Ohrringe in dekorativen Boxen präsentiert. In einem kleinen Separée im hinteren Bereich ist in angenehmer Atmosphäre individuelle Beratung möglich – ein Angebot, das nicht nur Paare bei der Suche nach Trauringen gerne annehmen werden.
  

Schmuck für jede Generation
Schmuck für jede Generation

Eine große Markenvielfalt zeichnet die Filiale aus. Coeur de Lionmit mit seinen bunt glitzernden Steinen zählt ebenso dazu wie die seit Jahren beliebten individuellen Looks von Thomas Sabo. Neu im Sortiment ist Schmuck des dänischen Herstellers Pernille Corydon, der hauptsächlich mit Silber oder vergoldetem Silber arbeitet. Filigran sind die Ideen von Spirit Icons, komplette Kollektionen präsentiert auch PD Paola, und edle Kreationen findet man bei Nana Kay. Ein Hingucker sind sicher auch die Holzkern-Uhren, deren Merkmale Band und/oder Gehäuse in Holz sind, das Uhrblatt aber auch mal in Stein gefasst ist.

Finden wird der Kunde bei Juwelier Spinner im Rée Carré aber auch ein Angebot an Schmuck, Ringe, Kettchen oder Armbänder für die ganz junge Generation zum Beispiel zur Geburt, zum Schulanfang, Kommunion oder Konfirmation.

Annika Spinner bringt ein enormes Fachwissen mit in ihre Aufgabe: Als Expertin für Diamanten und geprüfte Gemmologin kennt sich die 27-Jährige mit Edelsteinen bestens aus. Ihr großer Traum ist, einmal eine eigene Kollektion zu entwerfen, so macht sie ihre Begeisterung für schönen Schmuck deutlich.

Zur Eröffnung gibt es einige Aktionen, unter anderem ein Gewinnspiel, außerdem erhält jeder Kunde beim Kauf eines Le-Georgettes-Armreifs ein weiteres Lederband dazu geschenkt. Und: Gemeinsam mit Hitradio Ohr soll Offenburgs längste Perlenkette gestaltet werden. Dazu können in den kommenden Tagen Perlen aller Art, auch aus Holz oder Glas, gebracht werden, die, aufgereiht, eine lange Kette bilden werden. Wer eine Perle bringt erhält ein Los – und am 6. Dezember wird daraus der Gewinner eines 200-Euro-Gutscheins ermittelt.
  


Weitere Artikel

Anzeige Ortenau
Das Motto Jürgen Kochs heißt „In Bewegung wohnen und arbeiten“. Diese Botschaft gibt er seit 1994 an seine Mitmenschen weiter. Seit 26 Jahren betreibt er zusammen mit seiner Frau Maria in
Anzeige Emmendingen
Sonne, Wärme, draußen sitzen und den lauen Abend genießen, all das gehörte in diesem Jahr zu einem genussvollen Sommer; besonders da wegen der Corona-Krise viele Menschen nicht verreisen konnten
Anzeige Freiburg
Der Badische Weinbauverband mit Sitz in Freiburg setzt im Corona-Jahr auf digitale Alternativen und kann sich über steigende Anstellungs- und Auszeichnungszahlen bei der Wein- und Sektprämierung