Holz-Frick

70 Jahre Holz-Frick in Lahr

Samstag, 30.11.2019 um 08:48 Uhr

Anzeige Der 1949 gegründete Betrieb wird heite von Hans-Georg Salzmann geführt

Holz-Frick
Barho Geschäftsdrucke
Anwaltskanzlei Broßmer • Leisinger • Broßmer
Zimmerei Jägle GmbH
Schreinerei Geppert
Holzbau Kirsten
Bolz GmbH
Hartmann GmbH & Co. KG
Ludwig Griesbaum - LG Holzbau
Himmelsbach Computer GmbH
Werbefabrik
Johannes Billharz
Fähndrich GmbH Büroorganisation
Seit schon fast 30 Jahren ist Hans-Georg Salzmann Inhaber von Holz-Frick in Lahr; doch dass der Betrieb nach wie vor unter dem Namen des Firmengründers firmiert, ist auch eine Verneigung vor Walter Frick, der das Unternehmen vor 70 Jahren gründete.  

Als Fuhrunternehmer hatte Walter Frick seinerzeit, im Jahr 1949, in der Altfelixstraße in Lahr angefangen. Über Holzwolle wurde das Geschäft mit Holzprodukten immer weiter entwickelt. 1988 stieg Hans-Georg Salzmann als junger Schreiner in das Unternehmen ein, das er bereits drei Jahre später übernahm – als Ein-Mann-Betrieb mit einer Aushilfe. Heute zählt Holz-Frick 15 Mitarbeiter, darunter auch Salzmann-Tochter Laura Müller. Ganz freiwillig sei sie vor ein paar Jahren eingestiegen, und den Vater freut es natürlich. Wobei der Sohn, als Schreiner bei einem Betrieb in der Region tätig, ebenfalls die Liebe zum Holz wohl in die Wiege gelegt bekam.

Unter Hans-Georg Salzmann hat sich der Betrieb kontinuierlich weiter entwickelt, was wohl nicht zuletzt mit dem Umzug 2006 von der Geroldsecker Vorstadt auf das Flugplatzareal zusammenhängt. Die Nähe zur Autobahn und den Bundesstraßen, die die Anfahrt für Großkunden und Lieferanten erleichtert, ist ein positiver Aspekt, ebenso natürlich das großzügige Platzangebot, das in der Altfelixstraße ein Problem darstellte.
   
Ebenso natürlich Parkett und Vinyl für den Innenausbau. In Tochter Laura Müller hat Hans-Georg Salzmann inzwischen familiäre Unterstützung. KK
Ebenso natürlich Parkett und Vinyl für den Innenausbau. In Tochter Laura Müller hat Hans-Georg Salzmann inzwischen familiäre Unterstützung. KK
Holz-Frick setzt auf Qualität und Nachhaltigkeit

Billigware, betont Salzmann, kommt ihm nicht ins Haus. In der rund 500 Quadratmeter großen Ausstellung über zwei Etagen findet der Kunde aber eine große Auswahl an Parkett und Vinyl in mittlerer und hochwertiger Qualität. Rückläufig ist die Nachfrage nach Laminat; für Salzmann verständlich, weil das Produkt qualitativ nicht an Parkett und Vinyl heranreicht. Umfangreich ist bei Holz-Frick das Angebot an Türen und Fenstern. Und: Zum Service von Holz-Frick zählt neben der kompetenten Beratung auch die Lieferung und auf Wunsch auch das Verlegen des Bodenbelags.

Ein weiteres, äußerst wichtiges Standbein sind Transportverpackungen. Als zertifizierter Verpackungshersteller übernimmt Holz-Frick für die Industriekunden die Entwicklung und Produktion von Transportverpackungen, Paletten und CNC-Formteilen aus Holz. Auch hier setzt Salzmann auf Qualität und Nachhaltigkeit. Das Lahrer Unternehmen zählt zu jenen Betrieben, die von dem Verband FSC, der für die Erhaltung und das ökologische Gleichgewicht der Wälder steht, zertifiziert sind.

Zum 70-jährigen Bestehen dürfen sich die Kunden auf einige interessante Angebote bei Parkett und Vinyl freuen.
  
Holzbau Dipl. Ing. Carl Langenbach GmbH

Weitere Artikel