Verkaufsoffener Sonntag in Bonndorf

Freitag, 13.05.2022 um 07:59 Uhr

Anzeige Hobby- und Kreativmarkt mit verkaufsoffenen Sonntag und Unterhaltungsprogramm am Sonntag, 15. Mai

Artikel aus Holz erfreuen sich großer Beliebtheit. FOTO: MORATH

Freitag, 13.05.2022 um 07:59 Uhr

BONNDORF. Wieder einmal wird in der Löwenstadt Besonderes geboten, wenn der Handel- und Gewerbeverein am kommenden Sonntag, 15. Mai, in der Zeit von 12 bis 17 Uhr zum dritten Hobby- und Kreativmarkt einlädt.

Entlang der Martinstraße werden über 20 Hobbykünstler selbst gestaltete Kunstwerke verschiedenster Art anbieten. Zeitgleich werden viele Geschäfte ihre Türen öffnen. Für musikalische Unterhaltung und das leibliche Wohl ist ebenso wie für die jungen Besucher natürlich ebenfalls gesorgt.

HolzHaus Bonndorf GmbH

Nachdem man in den beiden Vorjahren pandemiebedingt auf den Hobby- und Kreativmarkt verzichten musste, will der Handel- und Gewerbeverein mit der dritten Auflage der beliebten Veranstaltung nun wieder durchstarten.

In ihrer Freizeit beschäftigen sich viele Menschen mit einem oder sogar mehreren Hobbys, die Coronazeit war für viele ein Anlass, sich einer neuen Freizeitbeschäftigung zu widmen oder sich wieder alten Hobbys zu widmen. Manche ihrer Werke werden über 20 Hobbykünstlerinnen und -künstler entlang der Martinstraße unter dem Motto „handgemacht“ anbieten. Ein abwechslungsreiches Angebot erwartet die Besucher. Da gibt es Gestricktes, Gehäkeltes und Genähtes, Puppen, Stofftiere uns Schlüsselanhänger, Schwarzwaldekorationen aus verschiedenen Materialien, Upcycling aus Leder und Stoff, Makrameearbeiten, Holzarbeiten, Bilder, selbst gestaltete Karten, Arbeiten aus Beton, Fossilien und einiges mehr. Da wird sich für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel das Richtige finden lassen. Für den Hobby- und Kreativmark wird die Martinstraße gesperrt, um so ein verkehrssicheres und kinderfreundliches Bummeln und Genießen ermöglichen zu können.

Parallel zum Hobby- und Kreativmarkt haben die Geschäfte in der Martinstraße, im Breitenfeld und im Industriegebiet ebenso geöffnet wie der Kleiderkreisel in der Schlossstraße. In einigen Geschäften wird es interessante Sonderaktionen geben. 

Für das leibliche Wohl und Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt. An der Kreuzung Bergstraße/Martinstraße gibt es Leckeres vom Grill, Kaffee, Kuchen und heiße Waffeln. Hier wird die Kapelle Fair enough für musikalische Unterhaltung sorgen. Aber natürlich kann man es sich auch in den örtlichen Gastronomiebetrieben gut gehen lassen.
    

Ein Banner kündigt das Ereignis unter dem Motto „handgemacht“ an. FOTO: KÜHNEMUND
Ein Banner kündigt das Ereignis unter dem Motto „handgemacht“ an. FOTO: KÜHNEMUND

Viel geboten ist wird wie gewohnt bei Veranstaltungen des HGV im Martinsgarten, wo die Besucher an einem Grillstand verköstigt werden. Von 12.15 bis 14.30 Uhr wird die Blaskapelle Grünwald-Holzschlag aufspielen, um 14.30 Uhr übernimmt dann die Brassband Blosmaschii die weitere Unterhaltung. Die siebenköpfige Band aus Löffingen-Unadingen ist mit Jazz, Rock, Pop und Schlagern in originellen Bläser Arrangements unterwegs. Sie werden den Besuchern wie gewohnt ordentlich einheizen.

Für die jungen Besucher ist ebenfalls einiges geboten. Im Martinsgarten können sie sich auf einer Hüpfburg austoben, ihre Torgefährlichkeit beim Torwandschießen unter Beweis stellen oder sich im Aktionsmobil mit Videospielen beschäftigen. Ein Süßigkeitenstand ist ebenfalls in der Nähe. csi
   


Weitere Artikel

Anzeige Schwarzwald
Viel geboten wird am kommenden Sonntag in Lenzkirch, wenn auf einer Laufrunde von 700 Metern gleich vier Veranstaltungen stattfinden. Neben der Leistungsschau von Handel, Gewerbe und Industrie mit
Anzeige Schwarzwald
Gastlichkeit, hochwertiges Ambiente und eine einmalige Lage direkt am See machen den Urlaub in Treschers Schwarzwaldhotel zu etwas Besonderem. 1974 wurde der Seeflügel errichtet und immer wieder
Anzeige Schwarzwald
Nach knapp vier Monaten der Kernsanierung können seit wenigen Tagen wieder Gäste im Seeflügel von Treschers Schwarzwaldhotel begrüßt werden. Die 30 neuen Superior Zimmer wurden exklusiv