- Anzeige -

Frühlingsmarkt Wehr: Markttreiben und verkaufsoffener Sonntag

Fr, 03. Mai 2024

Anzeige Kunsthandwerk, Musik und Gaumenfreuden: Dem Frühling öffnet Wehr am Sonntag alle Türen und lädt ab 11 Uhr zum Frühlingsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag.

Musikalische Frühlingsunterhaltung gibt es unter anderem mit dem Akkordeon Verein Wehr. FOTO: HILDEGARD SIEBOLD

Es ist angerichtet: Einmal mehr ziehen die Servicegemeinschaft Wehr und die Stadt Wehr an einem Strang, wenn es darum geht, ein Fest in der Stadt auszurichten. Und einmal mehr bilden die Produktpaletten der fahrenden Händler und das Angebot der einheimischen Geschäfte ein facettenreiches Ganzes.

So steht dem Frühlingsmarkt am Sonntag, 5. Mai, allerhöchstens das Wetter im Weg. Aber auch da sind die Organisatoren von Stadt und Servicegemeinschaft guter Hoffnung und von vergangenen Veranstaltungen wettermäßig eher verwöhnt. Um 11 Uhr fällt der Startschuss für den Frühlingsmarkt auf dem Talschulplatz, wo gut 20 Aussteller ihre Zelte aufschlagen. 40 weitere Anbieter verteilen sich entlang der Hauptstraße.

Die ist an diesem Tag für den Autoverkehr gesperrt, so lässt es sich ganz entspannt bummeln. Und da gibt es viel zu entdecken: Geboten werden Fleisch- und Wurstwaren, Kunsthandwerkliches, Textilien, selbstgenähte Accessoires, Taschen, Schmuck, feine Gelees und Marmeladen, Liköre und Schnäpse, Naturkosmetik, Holzarbeiten und Holzartikel für den täglichen Bedarf.

Dazu werden Vorführungen unterschiedlichster Art zu sehen sein, und dem einen oder anderen Kunsthandwerker kann bei seinem Tun über die Schulter geschaut und gefachsimpelt werden.

Um 12 Uhr öffnen die Geschäfte entlang der Hauptstraße zudem ihre Türen und warten mit frühlingshaften Angeboten auf. Ganz ohne Zeitdruck darf bis 17 Uhr eingekauft werden und es bleibt genügend Zeit für Beratung. Mit von der Partie beim verkaufsoffenen Sonntag sind auch die Firmen Weck, Trigema und WMF. Sie öffnen an ihren jeweiligen Standorten außerhalb der Innenstadt.

Der Frühlingsmarkt birgt auch Musik und Unterhaltung: Ab 12 Uhr ist der Akkordeon Verein Wehr zu hören, ab 13 Uhr sind auf dem Storchenplatz Kindertänze der Wehrer Tanzschule „Glücksmomente“ zu sehen und ab 14 Uhr zeigt die Sportfabrik ihre fetzigen Tanzchoreografien. Hinzugesellt sich ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot.

Von Hildegard Siebold


Weitere Artikel

Anzeige Übersicht

2P-Fahrschule in Bad Krozingen und Hartheim: Gut vorbereitet zur Führerscheinprüfung
Seit 20 Jahren bildet die 2P-Fahrschule von Peter und Regina Lob erfolgreich Fahranfänger aus. Gemeinsam mit fünf Mitarbeitenden, darunter drei Fahrschullehrerinn...

Anzeige Übersicht

Kaiserstühler Burgundertour mit neun Genussstationen
Am Donnerstag, 30. Mai, findet zum fünften Mal die Kaiserstühler Burgundertour statt. Rund um Schelingen wird Besucherinnen und Besuchern ein Genusstag im Zeichen...

Anzeige Übersicht

Neue Ortsmitte in Schallstadt: Taufe der Piazza Rosà
Mit dem neuen Namen Piazza Rosà für die Neue Ortsmitte knüpfen die Schallstädter an die lange bestehende Städtepartnerschaft mit der italienischen Gemeinde Rosà a...