50 Jahre Faszination Holz

Freitag, 22.10.2021 um 07:13 Uhr

Anzeige Zuverlässigkeit und Qualität prägen den jahrzehntelangen Erfolg der „fhg Furnier-Handel GmbH“ in March

Ist seit 50 Jahren stets innovativ unterwegs – auch am neuen Standort Kippenheim: die „fhg Furnier-Handel GmbH“. LIVESTYLE PHOTODESIGN MELANIE SC

Freitag, 22.10.2021 um 07:13 Uhr

Beim Betreten der „fhg Furnier-Handel GmbH“ wird sofort klar, worum es hier geht: Holz. Die Vielseitigkeit des Werkstoffs zeigt sich schon im Besprechungsraum des Unternehmens in der March: Ein grob bearbeiteter Holztisch vermittelt Eleganz und Bodenständigkeit. An den Wänden zeigen Holzmuster die Vielfalt der Produktpalette, von klassischen, einheimischen Hölzern bis hin zu Raritäten wie dem auffälligen Riegel-Ahorn. Seit 50 Jahren beliefert der gut sortierte Holzhändler Handwerker, Endkunden, internationale Händler sowie große Bauträger und hat sich unter Geschäftsführer Harald Thoma in den vergangenen 50 Jahren vom kleinen Furnierhandel zum breit aufgestellten Full-Service-Holzhandel entwickelt.

FurnierHandel GmbH

Besonders stolz ist Thoma auf seine große, sorgfältig ausgewählte Sortimentstiefe. „Bei uns findet der Kunde das optimale Produkt, egal in welcher Preisklasse oder für welchen Anwendungsbereich“, ist Thoma überzeugt. Ein Schwerpunkt des Unternehmens ist das umfangreiche Angebot an Terrassendielen. Gerade dabei zeigt sich die große Beratungskompetenz der Firma. Das 15-köpfige Team berät Kunden bei der Materialauswahl, den verschiedenen Verlegesystemen und kalkuliert die benötigte Menge. Dabei bietet der Fachhändler nicht nur klassische Produkte für den Außenbereich, sondern auch Hölzer, die mit dem innovativen Kebony®-Verfahren behandelt wurden und so eine nachhaltigere Alternative zu Tropenhölzern bieten.

Die „fhg Furnier-Handel GmbH“ bietet ihren Kunden ein Rundumsorglos-Paket, hat einen Großteil der Produkte tatsächlich auf Lager, um schnell liefern zu können. Was das bedeutet, zeigt ein Rundgang durch die Lagerräume des Unternehmens, die 4000 Quadratmeter umfassen, also mehr als die dreifache Fläche eines olympischen Schwimmbeckens.

In den Lagerräumen reihen sich Bündel verschiedener Furnierstärken in allen nur denkbaren Farben und Maserungen aneinander. Dort können Handwerker und deren Kunden vor Ort ihr Furnier für ihr Möbelstück auszusuchen. Dieser Service wird für das gesamte Produktportfolio angeboten. Der flexible Lieferservice, der teils auch Lieferungen bis zum nächsten Werktag umfasst, rundet den Service ab. „Man muss zuverlässig sein“, erläutert Thoma sein Erfolgsgeheimnis. Zusammen mit der Flexibilität und dem großen Serviceangebot haben vor allem die Verlässlichkeit und hohe Warenqualität der „fhg Furnier-Handel GmbH“ ihren guten Ruf eingebracht. Das hat nicht nur die Türen zu den Handwerkern, sondern auch zu Bauträgern und Projektplanern geöffnet. So liegen ihre Produkte heute auch in großen öffentlichen Gebäuden und sind in ausgefallenen Projekten wie etwa Luxus-Yachten zu finden. Thoma und sein Team haben sich den Ruf erarbeitet, dass vom Nischenprodukt bis zum Massenartikel alles zu finden ist.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, legt Thoma Wert auf den Einkauf hochwertiger, PEFC- und FSC-zertifizierter Ware. Auch hat er im Laufe der Firmengeschichte neue Produkte wie Terrassendielen, Altholz oder Premium-Massivholzplatten ins Sortiment aufgenommen. Und Anfang des Jahres hat er sein Portfolio im eigenen Außenlager Kippenheim um neue Services wie die Lohntrocknung und Dämpfung von Hölzern erweitert.


Weitere Artikel

Anzeige Freiburg
Mit der Badischen Gebietswein- und Sektprämierung ehrte der Badische Weinbauverband gestern die erfolgreichsten Kellermeister des Anbaugebietes. Die Badische Weinkönigin Katrin Lang führt durch
Anzeige Freiburg
Ganz großes Kino: Das ist die Freisprechfeier vor allem für die Junggesellinnen und Junggesellen, die rund drei Jahre lang gesägt, montiert, gebaut, gestrichen, geschnitten, genäht, gebacken,
Anzeige Freiburg
Von A wie Anlagenmechaniker bis Z wie Zimmerer: Insgesamt 201 Auszubildende der Kreishandwerkerschaft Freiburg haben ihren Abschluss gemacht und dürfen morgen ihren Gesellenbrief entgegennehmen.