- Anzeige -

Echte Weltklasse auf Stelzen

Fr, 29. September 2023

Anzeige Der Gewerbeverein lädt am Sonntag, 1. Oktober, zum „Fabelhaften Staufen“ mit verkaufsoffenen Geschäften.

Wird am 1. Oktober von fabelhaften Wesen „heimgesucht“: Staufen

Erhaben schreiten sie zwischen den Fassaden der historischen Staufener Innenstadt entlang, bahnen sich ihren Weg durch das Heer der unzähligen Besucher und sind mit ihren Kostümen, mystisch wirkenden Köpfen und Gewändern ein ganz besonderer Blickfang: die Artisten auf ihren Stelzen.

Gewerbevereinsvorstände Angela Hassler und Wolfgang Dorst organisieren den verkaufsoffenen Sonntag.
Gewerbevereinsvorstände Angela Hassler und Wolfgang Dorst organisieren den verkaufsoffenen Sonntag.

Es sind Fabelwesen, die für eine fabelhafte Atmosphäre am Sonntag, 1. Oktober, sorgen werden. Fabelhaft hat an diesem Tag damit gleich einen doppelten Wortsinn: Nicht nur die Figuren sind es, sondern auch das Engagement und die Wirkung auf die Besucher haben etwas Fabelhaftes.

Und schon sind wir beim Thema: Oft rechnet man gar nicht damit, dass eines der fabelhaften Wesen auf einen zukommt. Und plötzlich türmt sich eines der seltsamen Wesen, denen es an Ausdrucksstärke nicht mangelt, vor einem auf. Manche schauen grimmig drein, anderer wirken der Welt völlig entrückt, manche verkörpern zugegebenermaßen sehr pointiert - längst vergessene Lebewesen. Mehrere Gruppen mit ihren Stelzenakrobaten sorgen für solche „Aha-Erlebnisse“. In diesem Jahr mit dabei sind Papageien, seltsame Damen und Giraffen. Dabei ist auch ein überdimensionales Nilpferd, das von seinem Dompteur durch die Straßen getrieben wird. 

Alte Bekannte sind die Dinos, die längst die Herzen der Besucher in Staufen für sich gewonnen haben. Die Stelzenläufer, die mit ihren wallenden und farbenfrohen Gewändern und Masken die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, sorgen für eine einzigartige Atmosphäre in der malerischen Altstadt von Staufen. Sie sorgen wie die anderen Akrobaten für mystische Momente, die das „fabelhafte Staufen“ so einzigartig machen. Allein diese Begegnungen zwischen den kleinen“ Menschen und den übergroßen Figuren sind immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis.

„Die Darsteller gehören in ihrem Metier des Stelzenlaufens zur weltweiten Elite“, betont Angela Hassler. Dieses Engagement lässt sich der Gewerbeverein etwas kosten, ergänzt Vorstandskollege Wolfgang Dorst. Der Erfolg rechtfertige den organisatorischen wie finanziellen Aufwand, betont das Duo an der Spitze des Gewerbevereins. Immerhin zum 15. Mal richtet er diesen besonderen verkaufsoffenen Sonntag aus. Und spätestens wenn man die Menschenmassen, die sich an diesem Tag durch die Straßen im historischen Stadtkern schieben, sieht, weiß man um den Werbeeffekt für den Staufener Einzelhandel.

Von Volker Münch


Weitere Artikel

Anzeige Breisgau

BVH BDB Musikakademie Staufen: Die Musikakademie setzt Akzente
Die neue Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände (BDB) hat einiges zu bieten. Das architektonisch eindrucksvolle Gebäude ist vielseitig nutzbar; nebe...

Anzeige Breisgau

Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände in Staufen: Ein modernes Musikhaus
Es ist geschafft: Die neue Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände (BDB) in Staufen wurde am 22. Februar offiziell eingeweiht. Für die breite Öffentl...

Anzeige Breisgau

Breisgau-Apotheke Ehrenkirchen: Helfen, die Gesundheit zu verbessern
Zum 1. Februar 2024 hat Dr. Guillaume Peyrac-Jooßens die Leitung übernommen. „Ich habe mich für diese Apotheke entschieden, weil ich das Markgräflerland sehr schö...