Endlich wieder Schierehock in Hugstetten

Donnerstag, 21.07.2022

Anzeige | Vom 22. bis 25. Juli feiert der Musikverein Hugstetten sein 125-jähriges Bestehen

Der Musikverein Hugstetten freut sich auf das Jubiläumskonzert am Freitag im Bauhof. FOTO: MUSIKVEREIN HUGSTETTEN

MARCH-HUGSTETTEN. Die Nachricht, nach zwei Corona-Jahren endlich wieder miteinander feiern zu können, hat in der March große Erleichterung und Freude ausgelöst. Noch dazu, wo nun endlich das Jubiläumskonzert zum 125-jährigen Bestehen des veranstaltenden Musikvereins nachgefeiert werden kann. Der 1895 als ,,Musikkapelle Hugstetten" gegründete Verein war auch während der Corona-Jahre 2020 und 2021 nicht untätig - im Sommer wurden die Proben kurzerhand ins Freie verlegt - und setzt in diesem Jahr mit dem Open-Air-Konzert im Bauhof ein Zeichen der Zuversicht in unsicheren Zeiten. Das Konzert findet als Auftakt zum Schierehock am Freitag um 20 Uhr im Bauhof Hugstetten statt. Der Eintritt beträgt 8 Euro im Vorverkauf, Karten gibt es in Schätzles Schreibladen, bei den Musikern und per E-Mail-Bestellung unter karten@mv-hugstetten.de. An der Abendkasse kostet der Eintritt 9 Euro, Kinder bis 15 Jahren sind frei. Einlass ist um 19 Uhr, die Freiwillige Feuerwehr unterstützt den Verein an diesem Abend beim organisatorischen Ablauf.

Die 150-seitige Festschrift von Musikverein-Mitglied Winter zur Geschichte ist am Festwochenende Wolfgang des Vereins für 9 Euro erhältlich. Am Samstag ist ab 18 Uhr Geselligkeit bei Musik, Essen und Trinken angesagt. Nach dem Fassanstich durch Bürgermeister Helmut Mursa um 18.30 Uhr gilt das Fest offiziell als eröffnet, ab 19.30 Uhr spielt die Band Cocktail. Am Sonntag beginnt der Hock um 11.30 Uhr mit den Auftritten der Musikvereine Holzhausen-Neuershausen, Au und Ichenheim. Am Montagabend klingt der Schierehock ab 19.30 Uhr mit der Kaiserstuhl-Tuniberg Big Band aus.

An allen Festtagen bieten die Mitglieder des Musikvereins mit ihren Freunden 20 verschiedene kulinarische Angebote an, darunter vier vegetarische. Darüber hinaus gibt es am Sonntag, 24. Juli, ab 11.30 Uhr das traditionelle gemeinsame Mittagessen in diesem Jahr Jägerschnitzel mit Spätzle. Weine von den Weingütern Kiefer, Weishaar und Schmidt aus Eichstetten werden von den Ehrenamtlichen ebenso kredenzt wie zahlreiche andere Getränke. Von Samstag bis Montag ist auch die Moco-Bar mit ihren Cocktails am Start. Die kleinen Festbesucher können sich auf einem Karussell und einer Hüpfburg vergnügen.

Auch wenn es aktuell nicht so einfach ist, Nachwuchs zu finden, sei es für die Mitglieder des Musikvereins Hugstetten, ihre Verwandten und Freunde selbstverständlich, sich ehrenamtlich für den Verein und seine Veranstaltungen zu engagieren, sagt Christian Schweickert, erster Vorstand des Musikvereins Hugstetten: „Die Grundeinstellung hat sich nicht geändert." Dazu gehöre auch, mit den Menschen aus der Nachbarschaft frohe Stunden zu verbringen. „Es ist nicht mehr selbstverständlich, dass ein Verein solch eine Veranstaltung auf die Beine stellt: Die Leute freuen sich, dass unser Schierehock wieder stattfindet!" hof


Weitere Artikel

Anzeige Breisgau

Alles rund um schöne Haare
Mehr als 30 Jahre sorgt Dina Gagliano jetzt schon für das perfekte Styling ihrer Kunden, seit dem Sommer hat sich die gelernte Friseurin und Mutter von vier Kinde...

Anzeige Breisgau

Laufend Kunst erleben
Die Vielfalt der künstlerischen Ausdrucksweise ist groß: Die Sulzburg-Laufener ATELIERTAGE am 1. und 2. Oktober demonstrieren das hohe Niveau des künstlerischen S...

Anzeige Breisgau

Neuer Treffpunkt für Grunern
STAUFEN. Es ist eine Herzenssache, die für viele Grunerner Bürger nun Erfüllung findet: Vom 28. September an nimmt nach sieben Monaten Umbauzeit das neue Dorfcafé...