Extra

Eintauchen in die Welt der E-Bikes

Samstag, 09.05.2020 um 00:05 Uhr

Anzeige Im Laufenburger Gewerbegebiet Rütte-West hat das Fahrradfachgeschäft eBiker eröffnet/In der Indoorhalle gibt es den Testparcours mit unterschiedlichen Belägen

Buck elektro
Theodor Schemberg Einrichtungen GmbH
Schlageter Bauelemente
Hierholzer Energiespartechnik
Philipp Schlachter GmbH
Vermessungsbüro Schulz GbR
Yoyo Werbung
Modern und ansprechend ist das neue Gebäude im Laufenburger Gewerbegebiet Rütte-West. Im Erdgeschoss öffnete Anfang Mai das Fahrradfachgeschäft eBiker seine Türen. 

Im Obergeschoss soll in einigen Wochen das Fitnessstudio Fit One seinen Betrieb aufnehmen. Spatenstich für das Gebäude der Vision Hochrhein GmbH von Jürgen Strasser war im April 2019. Entstanden sind in einem Jahr Bauzeit auf zwei Etagen Räume mit jeweils 2300 Quadratmetern Fläche sowie ein Parkdeck, das auf rund 1200 Quadratmetern Platz für rund 80 Autos bietet.
     
Mobila Wohnbedarf KG
   
Das Gebäude wurde von der Firma Industriebau Freyler schlüsselfertig mit klimafreundlicher Technik erstellt. Solaranlage, Photovoltaik, Blockheizkraftwerk und eine Kälte-Wärmerückgewinnung zeugen von der Leidenschaft des Bauherrn für moderne Technologie, die sich natürlich auch in den E-Bikes und Pedelecs wiederfindet.

Großzügig und ansprechend sind sie auf einer Verkaufsfläche von rund 800 Quadratmetern ausgestellt und können nicht nur in Augenschein genommen, sondern im Test-Parcours auch gleich ausprobiert werden. Verschiedene Spezialbeläge, hoch und runter, helfen dem Kunden, sein Bike kennenzulernen und die richtige Wahl für sich zu treffen – stets begleitet von fachkundigen Augen.
   
Auf Herz und Nieren prüfen die Zweiradmechaniker Wolfgang Mayer, Peter Mika, Tilo Vogelbacher und Samuel Miss (von links) in der gläsernen Werkstatt die Bikes. KOMMUNIKATION UND DESIGN WALDSHUT
Auf Herz und Nieren prüfen die Zweiradmechaniker Wolfgang Mayer, Peter Mika, Tilo Vogelbacher und Samuel Miss (von links) in der gläsernen Werkstatt die Bikes. KOMMUNIKATION UND DESIGN WALDSHUT
Neben Verkaufsraum, Verwaltung, Lager und Indoor-Halle mit Test-Parcours ist auf der Gesamtfläche von 2300 Quadratmetern von eBiker auch die gläserne Werkstatt untergebracht.

Auf Herz und Nieren werden dort alle gängigen Marken geprüft und repariert und der Kunde darf den Mechanikern dabei gerne über die Schulter schauen. Als Shimano-Service-Center hält die Werkstatt auch immer eine ausreichende Anzahl von Originalersatzteilen bereit.

Vor dem Gebäude stehen zwei E-Bike-Ladestationen und auf dem Parkdeck gibt es zwei E-Tankstellen. Wer vor dem Kauf erst einmal mit einem E-Bike in Berührung kommen möchte, hat die Möglichkeit sich ein Bike zu leihen – für einen Ausflugstrip am Hochrhein oder hinaus auf die Höhen des Hotzenwalds.
    

Weitere Artikel

  • Anzeige Extra

    Mobilität für alle Altersgruppen

  • Rund 4,3 Millionen Fahrräder wurden im vergangenen Jahr in Deutschland verkauft, einen Rekordwert erreichten dabei einmal mehr die E-Bikes mit etwa 1,4 Millionen Rädern. Und genau auf diesen Zug