Extra

Die Küche als Treffpunkt

Samstag, 11.01.2020 um 00:00 Uhr

Anzeige

Manchmal, hat man den Eindruck, ist Wolfgang Mussler der Erfolg fast unheimlich. „Wir konnten auch im vergangenen Jahr unseren Umsatz erneut um rund 15 Prozent steigern“, so sein Fazit zum Jahr 2019. Mit dem inzwischen schon traditionellen Winterfest zu Jahresbeginn feiert Mussler Küchen in Friesenheim an diesem Samstag und Sonntag, 11. und 12. Januar, diesen Erfolg, lädt zum Bummeln durch das Studio an der B 3 ein, informiert zu Neuheiten rund um Küche und Essplatz.

Am Sonntag lassen sich Profi-Köche beim Schaukochen über die Schulter blicken und natürlich Kostproben genießen. Es locken süße, pikante und hochprozentige Verführungen, es wird Vorführungen, Ausstellung, Musik und den beliebten Ochs am Spieß zur Mittagszeit geben. Am Samstag wird von 9 bis 16 Uhr gefeiert und beraten, am Sonntag gibt es Unterhaltsames von 11 bis 17 Uhr.
    
Müssler Küchen
Vor mehr als 25 Jahren gründeten Susanne und Wolfgang Mussler das Küchenstudio in Schuttern, seit gut 15 Jahren hat der Familienbetrieb – inzwischen unterstützt Sohn Adrian das Unternehmen mit den rund 30 Mitarbeitern – seinen Standort in der Geroldsecker Straße in Friesenheim. Der Weg ging eigentlich stets nach oben, und unzählige Küchenträume hat das Mussler-Team verwirklichen können. Darauf vertrauen Kunden aus dem südbadischen Raum und darüber hinaus dem Know-how, dem Wissen der Experten.
     
Zum Winterfest laden (von rechts) Susanne, Wolfgang und Adrian Mussler mit den Partnern Andreas Miessmer, Lothar Fallert und Oliver Wagenmann ein. KK
Zum Winterfest laden (von rechts) Susanne, Wolfgang und Adrian Mussler mit den Partnern Andreas Miessmer, Lothar Fallert und Oliver Wagenmann ein. KK
Gezeigt werden an die 35 Musterküchen als Beispiele, wie die Küche heute aussehen kann: Egal ob auf Hochglanz polierte Fronten oder gemütlicher Landhausstil, zu sehen gibt es viel in der Ausstellung. Verschwunden ist fast gänzlich die Dunstabzugshaube, Bora ist mittlerweile das Maß der Dinge, der Abzug integriert in die Kochstelle. Über dessen Vorzüge – Plasmafilter statt Kohlefilter beispielsweise entziehen der Raumluft Viren, Bakterien und störende Gerüche – informieren die Küchenberater. Ein weiteres Thema sind die aktuellen Trinkwasserfilter, die nicht nur die Wasserqualität direkt aus dem Hahn verbessern, sondern das Wasser auf Wunsch gleich sprudeln oder sogar kochen lassen, in Sekundenschnelle. Mit dem Angebot an Esstischgruppen wird das Konzept des Friesenheimer Küchenexperten abgerundet. Modernisiert wurde übrigens kürzlich auch die Kochschule im Haus.

Apropos Kochschule: Was Mussler Küchen auch auszeichnet, ist die Kooperation mit Partnern. Schon in Schuttern entstand die Freundschaft mit Andreas Miessmer, dessen Kochschule in Friesenheim ebenfalls sehr erfolgreich läuft. Gemeinsam mit Gastkoch Christophe Schlupp vom Hotel-Restaurant Schwanen in Lahr wird er am Sonntag so manches Schmankerl am Herd zaubern.

Seit dem Umzug des Küchenexperten nach Friesenheim stehen außerdem mit Lothar Fallert (Fallert-Lichtdesign) und Oliver Wagenmann (Malerbetrieb Wagenmann) zwei weitere Partner zur Seite, Profis auf ihrem Gebiet, die so auch mit ihren Ideen zur Gestaltung von Küche und Essplatz die Kunden beraten können.
    

Weitere Artikel

  • Anzeige Extra

    Regionales Schaufenster

  • Das, was die Schaufenster in der Stadt, sind die Messehallen der Region in Sachen Kunst, Kultur und Genuss, Freizeit und Mobilität, Karriere, Wirtschaft und Gesundheit. Sie decken eine große
  • Anzeige Extra

    Trau dich!

  • Haben sich zwei für das Jawort entschieden, bleiben dennoch viele Fragen offen. Bei der Braut lauten diese etwa: lieber Schleier, Kranz oder Hut , beim Kleid eher Schulter zeigen oder sich doch
  • Anzeige Extra

    Thomasmarkt in Rust am Donnerstag

  • Wie immer in der Vorweihnachtszeit lädt die Gemeinde zum Thomasmarkt in Rust ein. Am Donnerstag, 19. Dezember, verwandelt sich der Sonnenplatz des Ortes in einen stimmungsvollen Markt voller