100 Jahre DB Schenker in Bad Krozingen

Samstag, 18.09.2021 um 00:05 Uhr

Anzeige International vernetzt und in der Region verwurzelt: DB Schenker in Biengen feiert 100-jähriges Bestehen

Mitte August feierte man bei DB Schenker in Bad Krozingen den 100. Geburtstag. CLK

Samstag, 18.09.2021 um 00:05 Uhr

Die Geschichte von DB Schenker fing 1872 an. Am 1. Juli gründete Gottfried Schenker mit Moritz Karpeles und Moritz Hirsch die Spedition Schenker & Co. mit Sitz in Wien. Gottfried Schenkerwar der Visionär, während die anderen vor allem das Startkapital lieferten. Bald darauf richtete er erstmals Sammelgutverkehre in verschiedene Städte ein. Transportiert wurde per Bahn, abgeholt und zugestellt mit Pferdefuhrwerken. Geladen waren insbesondere Luxusartikel von Pariser Herstellern für die Wiener Gesellschaft, darunter Champagner, Cognac, Weine oder Modewaren. Auch in der Schifffahrt wurde Schenker dann im Jahr 1880 aktiv. Für Massensendungen wurden vor allem Dampfer auf der Donau genutzt und kurz darauf wurde die Adria-Dampfschifffahrts-Gesellschaft unter anderem von Schenker mit Mehrheitsbeteiligung gegründet, die auch schon bald die größte ungarische Reederei im internationalen Seehandel wurde.

Rund 50 Jahre später wurde 1921 die Geschäftsstelle in Freiburg gegründet. Der erste Geschäftsstellenleiter Friedrich König organisierte mit dem Transport von Kohle, Mehl und Milch den Wiederaufbau nach dem Ersten Weltkrieg. Die Niederlassung am Güterbahnhof war mit direktem Gleisanschluss natürlich prädestiniert für nationale und internationale Sammelverkehre. Im Sommer 2004 sagte man dem Standort in Freiburg ade und es erfolgte der Umzug nach Bad Krozingen-Biengen, in das dort neu gebaute Speditions- und Logistikterminal. Zum 100. Geburtstag fand in der DB-Schenker-Niederlassung in der Elsässer Straße in Bad Krozingen eine kleine Feier mit Kolleginnen und Kollegen statt. Als integrierter Standort bietet DB Schenker in Bad Krozingen heute alle Facetten der Logistik an: Kernkompetenzen liegen hier im Landverkehr, der Luft- und Seefracht und der Lagerhalterung, das nationale und internationale Stückgutnetzwerk, Teil- und Komplettladungen und auch in den Bereichen Umzüge, Event, Sport- oder Messelogistik.

Die aktuellen Zahlen der Niederlassung waren ein Thema bei der Geburtstagsfeier. Trotz Corona und eines schwierigen wirtschaftlichen Umfelds hat sich die Niederlassung in den vergangenen Monaten gut entwickelt. Aktuell arbeiten in Bad Krozingen 94 Mitarbeiter im Landverkehr und 49 in der Luft- und Seefracht. 33000 Quadratmeter umfasst das Gelände – „wie immer zu klein“, scherzt Christian Bohnert, Leiter Vertrieb Luft/See. Für die Zukunft sieht man sich am Standort Bad Krozingen hervorragend aufgestellt.
  


Weitere Artikel

Anzeige Freiburg
HAUSACH. Ihr 20-jähriges Bestehen feiert die Mantel Kreativplanung am Sonntag, 19. September, in der Hausacher Inselstraße 26. Hierzu laden Jürgen Mantel und sein Team ab 11 Uhr in ihr neues
Anzeige Freiburg
WOLFENWEILER. Laufend neue Geschmacksrichtungen entdecken und den Rebensaft direkt dort verkosten, wo er wächst: Das können Wanderfreunde und Weinliebhaber am Sonntag, 12. September, 11 bis 18 Uhr.
Anzeige Freiburg
Der perfekte Garten – die einen mögen es wild und bunt gewachsen, für andere muss er ordentlich angelegt sein, manch einer bevorzugt mehr Terrasse als Grün. Was sie alle gemeinsam haben: