- Anzeige -

Wohnen auf Zeit im neuen Boardinghouse in Steinen

Do, 07. März 2024

Anzeige Die 41 Apartments können gemietet werden. Das Gebäude verfügt über Tiefgarage, Ladestationen für Elektrofahrzeuge, Nahwärmeversorgung, Photovoltaik und mehr.

41 Apartments können in der Bahnhofstraße 22 in Steinen angemietet werden   FOTO: MONIKA WEBER

Ein Boardinghouse ist ein Gebäude mit Apartments, die man für einen überschaubaren Zeitraum anmieten kann. Diese sind komplett ausgestattet, so dass sie ideal sind für Handwerker, Geschäftsreisende, Grenzgänger und Personen, die eine kurz- oder mittelfristige Unterkunft von wenigen Tagen und Wochen bis mehreren Monaten suchen, beispielsweise zum Bau des neuen Zentralklinikums.
 Insgesamt stehen in dem neuen Gebäude in Steinen 41 Apartments zur Verfügung mit einer Gesamtfläche von 950 Quadratmetern. Dazu gehört eine Tiefgarage mit 21 Stellplätzen und weiteren 12 Stellplätzen im Außenbereich. Einige Stellplätze sind mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge ausgerüstet. Zudem gibt es einen großen Stellplatz für Zweiräder. 

Bauträger des Projekts ist die Firma Mawo in Wittlingen, die die Firma Holzhaus in Bonndorf als Generalunternehmer mit der Errichtung beauftragt hat. Überwiegend wurden regionale Firmen für die Umsetzung engagiert. Fünf Millionen Euro hat Mawo in das Boardinghouse investiert.

Das Gebäude besitzt ein Flachdach und ist zehn Meter hoch. Die Fenster sind großzügig angelegt und lassen viel Licht ins Innere. Die Apartments sind alle möbliert und ausgestattet mit Mikrowelle, Kühlschrank, Kaffeemaschine, Wasserkocher und Herd. Es gibt jeweils ein separates Badezimmer mit Toilette und Dusche. Dazu gibt es einen wöchentlichen Reinigungsservice und Handtuchwechsel. Ein Waschraum mit Waschmaschine und Trockner steht den Mietern ebenfalls zur Verfügung. Zukünftig wird das Boardinghouse auch ein Restaurant im Erdgeschoss bekommen. Dafür sind 320 Quadratmeter Fertigstellung, vorgesehen. Die Fertigstellung, die zunächst bis März geplant war, verschiebt sich jedoch noch. Derzeit wird mit der Realisierung Ende April bis Mitte Mai gerechnet. 

Auch zum Speisenkonzept des Restaurants gibt es noch keine Informationen. Es sei aber angedacht, dass die Mieter darin auch ein Frühstück bekommen könnten, wie Geschäftsführer Volker Fischer von Mawo dazu geäußert hatte. Für die möglicherweise geplante Shisha-Bar wäre ein separater Nichtraucherraum erforderlich.
Bereits seit September ist im Erdgeschoss des Boardinghauses die Zahnarztpraxis Kaiser, Zobel und Partner in Betrieb, was für den Bau eine weitere technische Herausforderung war.

Das Gebäude ist an die Nahwärmeversorgung angeschlossen und ist auch mit Photovoltaik ausgestattet. Das Grundstück befindet sich in der Entwicklungsfläche der Alten Weberei in Steinen. Günstig - ist die Nähe zum Bahnhof, so dass die Anreise der Mieter mit dem Öffentlichen Nahverkehr erfolgen kann. Dass das Angebot bereits rege genutzt wird, zeigen die zahlreichen Autos und Zweiräder vor dem Haus. (Info: https://boardinghouse-steinen.de/ )


Weitere Artikel

Anzeige Übersicht

FCW lädt ein: Sportwochenende zum Vereinsjubiläum
Gemeinsam den Fußball feiern: Am 14. und 15. Juni veranstaltet der FC Wolfenweiler-Schallstadt (FCW) ein Sportwochenende zur Feier seines 75-jährigen Bestehens. G...

Anzeige Übersicht

Kindergarten Mühlenmatten: Neue Krippe für wachsenden Bedarf
„Der Betreuungsbedarf hat sich über die Jahre gesteigert“, sagt Hauptamtsleiter Michael Dägele, der im Bahlinger Rathaus für die Kinderbetreuung verantwortlich is...

Anzeige Übersicht

Kindergarten Mühlenmatten: Platz für 40 Kleinkinder
In einem Neubau auf dem Areal des kommunalen Kindergartens Mühlenmatten hat die Gemeinde Bahlingen Betreuungsplätze für 40 Kleinkinder zwischen einem und drei Jah...