- Anzeige -

Bootsmann Wehrle Efringen-Kirchen: Beschatten und polstern ganz nach Maß

Fr, 29. September 2023

Anzeige Breites Portfolio und individuelle Beratung

Ein riesiger Tisch bildet das Zentrum der Werkstatt der Firma Bootsmann, die Nils Wehrle (Mitte) zukunftweisend aufgestellt hat. Hier entstehen maßgefertigte Sonnensegel und mehr. HF

Die Firma Bootsmann Sattlerei und Sonnensegel, vor mehr als 40 Jahren von Günther Baßler in Brombach gegründet, hat die Weichen für die Zukunft gestellt. 2020 zog das Unternehmen ins Efringen-Kirchener Gewerbegebiet Schlöttle.
Im dort errichteten modernen Domizil steht mit Carmen Baßler, der Tochter des Firmengründers, und ihrem Bruder Nils Wehrle die nächste Generation zur Übernahme bereit. Das junge Geschwisterpaar hat in zukunftweisende Technologie wie etwa eine digitale Schneidemaschine investiert und innerbetrieblich Digitalisierung sowie Energieeffizienz stark vorangetrieben.

Das Unternehmen stehe bestens da. „Sonnensegel sind nach wie vor gefragt“, sagt Nils Wehrle. Im privaten Bereich steige die Nachfrage an. Das Portfolio ist breit, wobei für alle Produktbereiche gilt: „Wir liefern nichts von der Stange, alles wird auf Maß gefertigt“, stellt Wehrle fest. Im Beschattungsbereich wird alles angeboten, was der Markt zu bieten hat, bei Materialien (Stoff, Leder, PVC und anderes), Farben und Formen sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Flächen von bis zu 400 Quadratmetern können mit einer Bootsmann-Lösung beschattet werden. Deshalb gehören neben Privathaushalten auch Gastrobetriebe, Kitas und Schulen zu den Stammkunden des Unternehmens. Vom Planen, über das Zuschneiden und Montieren bis zur Wartung behält Bootsmann dabei alles in der eigenen Hand. 

Manch ein heißer Gartenwinkel, der früher nicht genutzt werden konnte, hat sich durch ein Sonnensegel von Bootsmann schon in eine kleine Wohlfühloase verwandelt.
Sonnensegel von Bootsmann können dank eigener Gerüstkonstruktionen auch frei im Garten aufgestellt werden. Die Gestänge sind dabei Maßanfertigungen: „Die biegen wir selbst, und bei Bedarf können wir auch schweißen“, erzählt die Juniorchefin. Neben diesem Kernsegment wollen Baßler und Wehrle den Betriebszweig der Sattlerei nun weiter ausbauen. Nils Wehrle ist selbst Sattler und gerade dabei, seinen Meister zu machen. Aktuell gehört auch ein auszubildender Fahrzeugsattler zum Team der zehn Fachkräfte. Ob das Restaurieren von Autositzen oder Motorradbänken, das Aufpolstern von Sesseln und Sofas, oder das Neubeziehen von Stühlen und Bänken im Außen- oder Innenbereich: Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. „Wir haben dafür die komplette Infrastruktur vor Ort“, verspricht Nils Wehrle.

Mit dem digitalen Cutter, der präzises, schnelles und effizientes Arbeiten ermöglicht, kann er nun auch große Stückzahlen fertigen und damit in die Serienproduktion einsteigen. Deshalb will sich die Firma Bootsmann in Zukunft auch als Zulieferer für die Industrie anbieten.
Wichtig ist Baßler und Wehrle der Kundenservice. Deshalb haben sie mit vielen Kitas, Schulen und Privatleuten Wartungsverträge abgeschlossen. Die zweite Bootsmann-Generation kann im Schlöttle auch Einiges präsentieren und gewährt jederzeit Einblicke. Wer mit einem Projekt komme, dem empfehle man aber eine Terminabsprache: „Denn ohne individuelle Beratung geht es nicht“, weiß Carmen Baßler.


Weitere Artikel

Anzeige Markgräflerland

BVH BDB Musikakademie Staufen: Die Musikakademie setzt Akzente
Die neue Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände (BDB) hat einiges zu bieten. Das architektonisch eindrucksvolle Gebäude ist vielseitig nutzbar; nebe...

Anzeige Markgräflerland

Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände in Staufen: Ein modernes Musikhaus
Es ist geschafft: Die neue Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände (BDB) in Staufen wurde am 22. Februar offiziell eingeweiht. Für die breite Öffentl...

Anzeige Markgräflerland

Breisgau-Apotheke Ehrenkirchen: Helfen, die Gesundheit zu verbessern
Zum 1. Februar 2024 hat Dr. Guillaume Peyrac-Jooßens die Leitung übernommen. „Ich habe mich für diese Apotheke entschieden, weil ich das Markgräflerland sehr schö...