Badische Wein- und Sektprämierung

Donnerstag, 12.11.2020 um 09:43 Uhr

Anzeige Alle Ehrenpreisträger in Kurzfilmen porträtiert

Sina Erdrich, die Badische Weinkönigin, hat alle Ehrenpreisträger besucht. FOTO: BADISCHER WEINBAUVERBAND

Donnerstag, 12.11.2020 um 09:43 Uhr

Der Badische Weinbauverband mit Sitz in Freiburg setzt im Corona-Jahr auf digitale Alternativen und kann sich über steigende Anstellungs- und Auszeichnungszahlen bei der Wein- und Sektprämierung 2020 freuen.
      

Tuniberg Weingarten Freiburgs

Dieses Jahr ist vieles anders als in einem „normalen“ Jahr, auch beim Badischen Weinbauverband. Die Gala zur Verleihung der Ehrenpreise, die traditionell Anfang November in Offenburg stattfindet, fiel den Regelungen des „Lockdown light“ zum Opfer. Aber der Badische Weinbauverband hat aus der Not eine Tugend gemacht und setzt im Corona-Jahr auf digitale Alternativen. So auch bei der Auszeichnung der Ehrenpreisträger.

Kaiserstuhl

Die 16 Gewinner wurden erstmals in kurzen Videoportraits festgehalten. Zusammen mit einem Filmteam hat die Badische Weinkönigin Sina Erdrich alle Ehrenpreisträger besucht, die Preise übergeben und die Kellermeister sowie Geschäftsführer interviewt. Das filmische Ergebnis ist ab dem 11. November zu sehen. Die Videoporträts werden vom Weinbauverband und von den Betrieben im Netz verbreitet. „Mit den Filmen haben wir eine Alternative zur üblichen Verleihungszeremonie gefunden, die die Betriebe hoffentlich auch werblich gut für sich nutzen können.“, freut sich Geschäftsführer Peter Wohlfarth.

Auch die Zahl der Auszeichnungen bietet Grund zur Freude. Mit 1450 Goldmedaillen lag die Zahl der ausgezeichneten Weine mehr als 100 Medaillen über dem Vorjahr. Auch die Anstellungen zeigen eine positive Entwicklung: 109 Weingüter und Winzergenossenschaften stellten insgesamt 2369 (Vorjahr: 2326) ihrer besten Weine und 125 Sekte zur Prämierung an. „Die große Zahl der mit Goldmedaillen prämierten Weine spricht für die hervorragende Qualität des Jahrgangs 2019. Die steigenden Anstellungszahlen sind auch ein Indiz dafür, dass Prämierungen insbesondere im Lebensmitteleinzelhandel gefragt sind. Der war im Corona-Jahr der wichtigste Vertriebskanal für unsere Badischen Weine,“ so Wohlfarth. „Für unsere Winzer, insbesondere für die Ehrenpreisträger, ist das Ergebnis der Badischen Wein- und Sektprämierung ein positiv stimmender Abschluss eines turbulenten Jahres.“ bz
 

Info

SIEGER-VIDEOS

Die Videos mit allen Ehrenpreisträgern sind hier gesammelt: http://mehr.bz/ehrenpreistraeger
Das 40-minütige Gesamtvideo kann man sich unter diesem Link anschauen: http://mehr.bz/gesamtvideo
Porträts ausgewählter Winzer präsentiert das BZ-Dossier: www.badische-zeitung.de/badischer-weinbauverband


Auszeichnungen

Prämierte Weine in Gold und Silber
   

Im Anbaugebiet des Badischen Weinbauverbands wachsen ausgezeichnet Weine. FOTO: CHRISTOPH SCHMIDT (DPA)
Im Anbaugebiet des Badischen Weinbauverbands wachsen ausgezeichnet Weine. FOTO: CHRISTOPH SCHMIDT (DPA)

Im Folgenden aufgeführt sind die Preisträger, die mit Medaillen in Gold und Silber ausgezeichnet wurden:

- Affentaler Winzer Bühl-Eisental - 54 (Gold)/13 (Silber)
- Alde Gott Winzer, Sasbachwalden - 38/2
- Badischer Winzerkeller - 223/112**
- Bickensohler Weinvogtei - 3/3
- Bio-Weingut Nopper, Waldkirch - −/1
- Bleichtäler Winzer - 2/−
- Burkheimer Winzer - 35/7
- Durbacher WG - 44/2
- Erste Markgräfler WG - Schliengen-Müllheim - 7/1
- Haltinger Winzer - 2/−
- Hofgut Heuberg-Weingut, Schweiger, Oberkirch - 7/3
- Kaiserstühler Winzerverein, Oberrotweil - 60/6
- Oberkircher Winzer - 56/11
- Opfinger Winzer - 15/2
- Roter Bur Glottertäler Winzer - 34/13
- Sasbbacher Winzerkeller - 41/2
- Waldulmer WG - 24/5
- Weinbau Christoph Kunz, Ehrenkirchen - 1/1
- Weinbau Scholerhof, Heitersheim - −/1
- Weingut Andreas Laible, Durbach - 18/1
- Weingut Andreas Männle, Inh. Thomas Männle, Durbach - 39/−
- Weingut Berthold Kimmig, Oberkirch - 1/1
- Weingut Bimmerle, Renchen - 3/−
- Weingut Christian Keller, Müllheim - 3/−
- Weingut Dr. Schneider, Müllheim-Zunzingen - 2/1
- Weingut Düringer, Ihringen - 2/−
- Weingut Erb, Friesenheim - 5/−
- Weingut Franz Xaver, Inhaber Andreas Schüssele, Waldkirch - 8/6
- Weingut Hans-Peter Decker, Oberkirch - 2/1
- Weingut Heinrich Männle, Durbach - 9/3
- Weingut Hercher, Freiburg-Waltershofen - 15/−
- Weingut Herztal, Oberkirch - 13/7
- Weingut Jörg Wiedemann, Sasbach - 13/−
- Weingut Josef Walz, Heitersheim - 5/3
- Weingut Jürgen Walz, Eichstetten - 5/4
- Weingut Julius Zotz, Heitersheim - 26/4
- Weingut Kiefer-Seufert, Ballrechten-Dottingen - 26/2
- Weingut Martin Schweizer, Ihringen - 2/2
- Weingut Monika Bähr, Oberkirch - 3/6
- Weingut Moosmann, Waldkirch-Buchholz - 21/4
- Weingut Noll, Buggingen - 3/3
- Weingut Nopper, Waldkirch - −/5
- Weingut Schloss Ortenberg - 18/−
- Weingut Schumacher, Balingen - 3/5
- Weingut Schwörer, Inhaber Josef Rohrer, Durbach - 17/2
- Weingut Sieferle, Ortenberg - 1/2
- Weingut Tobias Köninger, Kappelrodeck - 9/4
- Weingut Ullenburg, Oberkirch - −/2
- Weingut Vitus H. Heinrich, Renchen-Ulm - 2/2
- Weingut Vollmer, Durbach - 5/3
- Weingut Wisser, Glottertal - 1/2
- Weingut W. Löffler, Staufen - 27/2
- Weinhaus Bimmerle, Renchen - 27/1
- Weinhaus Schwörer, Inhaber Josef Rohrer, Durbach - 20/5
- Weinkellerei Löffler, Staufen - 1/−
- Weinkellerei Maurer, Gottenheim - 1/1
- Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg - 65/19
- WG Achkarren - 15/3
- WG Bötzingen - 30/8
- WG Buchholz-Sexau - 11/13
- WG Gottenheim - 7/−
- WG Heitersheim - 2/−
- WG Herbolzheim - 3/2
- WG Jechtingen-Amoltern - 22/10
- WG Kenzingen-Hecklingen-Bombach - 11/2
- WG Kippenheim-Mahlberg-Sulz - 3/2
- WG Köndringen - 3/1
- WG Lahr - 3/1
- WG Leiselheim - 5/3
- WG Malterdingen-Heimbach - 3/1
- WG Merdingen - 8/5
- WG Münchweier-Wallburg-Schmieheim - 5/2
- WG Niederrimsingen - 4/3
- WG Nimburg-Bottingen - 2/1
- WG Nordweil - 4/−
- WG Norsingen - 2/1
- WG Oberbergen - 41/15
- WG Oberrimsingen - 2/1
- WG Oberschopfheim - 7/4
- WG Rammersweier - 16/3
- WG Riegel - 2/1
- WG Seefelden - 3/4
- WG Tiengen - 5/4
- WG Waltershofen - 5/1
- Winzerkeller Hex vom Dasenstein, Kappelrodeck - 67/4
- Winzerverein Munzingen - 13/4

WEIN-EHRENPREISE
- Breisgau: Roter Bur Glottertäler Winzer
- Kaiserstuhl: Weingut Jörg Wiedemann, Sasbach
- Markgräflerland: Weingut Julius Zotz, Heitersheim
- Ortenau: Weingut Andreas Männle, Inhaber Thomas Männle, Durbach
- Tuniberg: Opfinger Winzer, Günter Linser

SEKT-EHRENPREIS
- Burkheimer Winzer, Dominik Schweizer

* laut Preisträgerverzeichnis im Verbreitungsgebiet der BZ
**Die Auszeichnungen stellen das Gesamtergebnis der Erzeuger des Badischen Winzerkellers dar.


Weitere Artikel

Anzeige Freiburg
Erst kam im Frühjahr die Pandemie, dann der Lockdown und im Sommer die Erholung. Doch der jetzige Lockdown light trifft die Innenstadthändler besonders hart, denn sie haben noch mit den Folgen des
Anzeige Freiburg
Seit November präsentiert sich die bisher als Zwick & Partner bekannte Steuerberatungskanzlei unter neuem Namen und als neue Marke „strub.eisenhardt.laß.“. Das Unternehmen ist seit 35 Jahren in
Anzeige Freiburg
FREIBURG. Homeoffice, Video- und Telefonkonferenzen: In vielen Branchen wurde in den vergangenen Monaten am heimischen Schreibtisch gearbeitet. Im Schreinerhandwerk ein Ding der Unmöglichkeit –