- Anzeige -

Ateliertage Sulzburg: Ein Querschnitt durch die Kunst

So, 01. Oktober 2023

Anzeige Kreative präsentieren Malereien, Zeichnungen, Skulpturen und mehr.

Skulpturen, Malerei, Bildhauerei: Große Vielfalt bei den Ateliertagen FOTO: VOLKER MÜNCH

Zum 32. Mal ein ganzes Wochenende voller KUNST: Am 7. und 8. Oktober können kunstinteressierte Gäste die Vielfalt bestaunen, mit Künstlern ins Gespräch kommen - und Werke erwerben. 

Traditionell laden Kunstschaffende am ersten Oktoberwochenende in das malerische Städtchen Sulzburg und das Weindorf Laufen ein und geben Einblick in ihr künstlerisches Schaffen. Mehr als 40 Künstlerinnen und Künstler präsentieren an beiden Tagen, 7. und 8. Oktober, jeweils von 11 bis 18 Uhr aktuelle Arbeiten. 

Viele Besucher nutzen die Ateliertage, um einen konzentrierten Überblick über die regionale Kunstszene zu erhalten. Dabei dienen die Spaziergänge zu den jeweiligen Ausstellungsorten vielen als Denkpausen, in denen sie ihre Eindrücke gewonnenen verarbeiten. Darüber hinaus ermöglichen die Ateliertage auch einen einmaligen Zutrit zu Ecken, Hinterhöfen, ehemaligen Weinkellern und Ateliers, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich sind.

Einen Überblick über sämtliche Ausstellungsorte bietet die Begleitausstellung "ARTenvielfalt“ im Sulzburger Rathaus. Jeder teilnehmende Kunstschaffende ist dort mit einem repräsentativen Werk vertreten. Diese Ausstellung als Querschnitt sämtlichen künstlerischen Schaffens wurde bereits vergangene Woche mit einer eigenen Vernissage vorgestellt. Sie ist weiterhin während der regulären Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen. Hier kann man vorab seinen ganz persönlichen Kunstparcours zusammenstellen. Zusätzlich informiert ein Flyer mit QR-Code über Künstler, Werk und Ausstellungsort.

Bei den Ateliertagen erwartet die Besucher demnach wieder ein buntes Spektrum an Arbeiten ambitionierter Amateure, professionell arbeitender und über die Region hinaus bekannter und anerkannter Künstler. Malerei und Zeichnung - abstrakt, naturalistisch oder in diversen Mischtechniken - sowie Bildhauerei und Skulpturen in Stein, Holz und Ton sind am häufigsten vertreten. Darüber hinaus gibt es auch weitere Arbeiten, die in teils außergewöhnlichen Techniken mit interessanten Ausdrucksformen und Konzepten entstanden sind. 
Einen Überblick über sämtliche Ausstellungsorte findet man unter www.ateliertage.com .
VON VOLKER MÜNCH


Weitere Artikel

Anzeige Markgräflerland

BVH BDB Musikakademie Staufen: Die Musikakademie setzt Akzente
Die neue Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände (BDB) hat einiges zu bieten. Das architektonisch eindrucksvolle Gebäude ist vielseitig nutzbar; nebe...

Anzeige Markgräflerland

Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände in Staufen: Ein modernes Musikhaus
Es ist geschafft: Die neue Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände (BDB) in Staufen wurde am 22. Februar offiziell eingeweiht. Für die breite Öffentl...

Anzeige Markgräflerland

Breisgau-Apotheke Ehrenkirchen: Helfen, die Gesundheit zu verbessern
Zum 1. Februar 2024 hat Dr. Guillaume Peyrac-Jooßens die Leitung übernommen. „Ich habe mich für diese Apotheke entschieden, weil ich das Markgräflerland sehr schö...