Bei uns - Alemannisch – Ein Stück Heimat


  • Anzeige Extra

    „So weiß man, wo ich herkomme“

  • Christian Streich, seit Dezember 2011 Cheftrainer des SC Freiburg, ist inWeil am Rhein geboren und in Eimeldingen aufgewachsen. In Eimeldingen, Lörrach sowie beimFreiburger FC begann er seine ...
  • Anzeige Extra

    Worte und viel Gesang

  • Kann im Dialekt anspruchsvoll gedichtet werden? Lassen sich die Begriffe „literarisches Schaffen“ und „Mundart“ wirklich zur Deckung bringen? Diese Fragen, die der Mundart eine gewisse ...
  • Anzeige Extra

    „Die Offenheit nimmt wieder zu“

  • „Bi uns cha me au alemannisch schwätze“, sagt die Muettersproch-Gsellschaft und setzt sich seit bald 55 Jahren für die Pflege des Dialekts ein. Seit vergangenem Herbst wird der rührige Verein ...
  • Anzeige Extra

    „Wia d’Schnabel g’wachse isch“

  • Tradition schafft Zusammenhalt: Das stellten die Herrischrieder anlässlich der Vorbereitungen zu ihrer 700-Jahr-Feier, die sie 1983 begingen, fest – und gründeten die Freilichtbühne Klausenhof. ...
  • Anzeige Extra

    Gut im Tritt mit Hebel

  • Per Pedal zur Poesie: Mit diesem Projekt will das Literaturarchiv Marbach Lesefreunden Beine machen. Auf elf Routen soll das Literaturland Baden-Württemberg im besten Wortsinn erfahren werden. Den ...
  • Anzeige Extra

    Lieblingswörter auf Alemannisch

  • Froschegöschle ist ein hübsches Wort und meint ein noch hübscheres Gewächs, das Löwenmäulchen. Farbenfroh sind die Blüten dieser Sommerblume und erinnern an ein kleines Maul – eben wie bei ...