Extra

Adventstreff auf dem Lahrer Schlossplatz geht in eine neue Runde

Donnerstag, 28.11.2019 um 10:01 Uhr

Anzeige Nikolaus-Stiefel-Aktion vom 1. bis 4. Dezember

Schlemmertreff Genuss-Restaurant
Juwelier Spinner
Café Burger – Die Genussmanufaktur
Ernst Schaub Einrichtungen
Chochi-Monika Lipp
Gärtnerei Bräutigam
Conditorei Confiserie Bäckerei Cafe Ehrensberger
Werkstattausstellung Kunst- und Gebrauchskeramik
Haupt-Bucherer
Musik Eichler
OWS Outdoorbedarf
Advents-Markt für Kreative hobby haus, Lahr
Mit der Weihnachtsbaum-Schmückaktion in der Innenstadt startet am Samstag, 30. November, traditionell das Lichtblicke-Programm in Lahr. Kindergartengruppen und Grundschulklassen gestalten mit ihren Bastelarbeiten die rund 70 Tannenbäume, die die Werbegemeinschaft in den vergangenen Tagen hat aufstellen lassen. Ab 9.30 Uhr sind die Jungen und Mädchen mit Eltern, Lehrkräften und Erzieherinnen in der Innenstadt unterwegs, um 10 Uhr dann folgt der Startschuss für den Adventstreff am Schlossplatz. Bis zum 23. Dezember gibt es Aktionen in der Innenstadt.

Klein aber fein – so kann man kurz und knapp den Adventstreff zur Vorweihnachtszeit beschreiben; auch wenn immer wieder Kritik laut wird, dass Lahr keinen Weihnachtsmarkt im traditionellen Sinn auf die Beine stellt, so hat sich der Treff am Schlossplatz längst etabliert. Dort kommen zum Feierabend Kollegen zusammen, dort gibt es täglich von 11 bis 19 Uhr, samstags von 10 bis 20 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr kulinarische Genüsse aller Art, dort dreht erneut das Kinderkarussell von Theo Hahn seine Runden, dort ist immer wieder auch für musikalische Unterhaltung gesorgt. Am Eröffnungstag spielt beispielsweise das Jugendorchester Sulz ab 13 Uhr auf.
   
Kinder schmücken wieder Tannenbäume in der Stadt.
Kinder schmücken wieder Tannenbäume in der Stadt.
Der Weihnachtsmann zu Gast auf dem Schlossplatz

Zum festen Bestandteil der Lichtblicke gehört auch die Nikolaus-Stiefel-Aktion: Von Sonntag bis Mittwoch, 1. bis 4. Dezember, weilt der Weihnachtsmann auf dem Schlossplatz, können bei ihm die Stiefel abgegeben werden, die dann, mit kleinen Leckereien gefüllt, am Samstag, 7. Dezember, in den Schaufenstern des Lahrer Einzelhandels zu finden sind. Auch die lebende Krippe, beliebt bei kleinen wie großen Besuchern, gibt es wieder: Schäfer Wolfgang Braun vom Walzenhof auf dem Schönberg kommt mit Schafen und Eseln wiederum nach Lahr, ergänzt wird die lebende Krippe durch die großen Künstlerfiguren, geschnitzt von Jean-Luc Ringwald. Und es wird auch wieder die Vorlesestunden für Kindergärten und Grundschulklassen an der Krippe geben, Anmeldungen nimmt Schäfer Braun unter 0177/9253843 entgegen.

Ein großer Erfolg war im vergangenen Jahr der „Wünsch-Dir-was-Baum“ auf dem Sonnenplatz, deshalb wird die Aktion auch dieses Jahr stattfinden. Wünsche von Senioren aus sozialen Einrichtungen werden an diesem Baum hängen, die hoffentlich recht zahlreich wieder erfüllt werden.

Erstmals ist der Weihnachtsmann in Lahrer Geschäften zu Besuch, erzählt dort den Jüngsten weihnachtliche Geschichten. Die Aktion ist immer donnerstags und dienstags von 16.30 bis 17.30 Uhr, und zwar am 5. Dezember bei Schuhhaus Engelhardt, 10. Dezember bei Mode Zinser, am 12. Dezember Spiel-und-Freizeit Haupt-Bucherer, 17. Dezember in der Buchhandlung Schwab, 19. Dezember bei Shoes for Kids und am 20. Dezember in der Tanzschule Yvette.

Für große wie kleine Kunden wird der weihnachtliche Bummel in Lahr so wiederum zum Erlebnis. Und natürlich ist der Handel, ist die Gastronomie, bestens auf die Weihnachtszeit vorbereitet, findet man Geschenkideen für die ganze Familie.

Weitere Artikel

  • Anzeige Extra

    Weihnachtsmarkt in der Ettenheimer Altstadt

  • Die Vorweihnachtszeit wird in Ettenheim traditionell am Freitag vor dem ersten Advent eingeläutet. Dann öffnen am Freitag, 29. November, um 16 Uhr die Pforten zum alljährlichen Weihnachtsmarkt des
  • Anzeige Europa-Park

    Wasserwelt Rulantica startet am 28. November

  • Vor den Toren des Europa-Parks liefen die Bauarbeiten für die neue Wasserwelt Rulantica bis zum Schluss auf Hochtouren. Nun wird am heutigen Donnerstag, 28. November, der erste Teil der 450000