- Anzeige -

125 Jahre Musikverein Friesenheim

Fr, 12. Mai 2023

Anzeige Kurzer Vortrag und großes Konzert zum Jubiläum

Trafen bereits den richtigen Ton: Mitglieder des Musikvereins Friesenheim im Jahr 1913. Foto: MUSIKVEREIN FRIESENHEIM (ARCHIVFOTO)

Time to Concert - so heißt es am Samstagabend ab 19 Uhr in der Sternenberghalle, wenn der Musikverein Friesenheim sein 125-jähriges Bestehen mit einem großen Konzert feiert.

Zum Jubiläum hat man sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen und für ein Ehemaligenkonzert mehr als 20 frühere Orchestermitglieder reaktiviert und in die Kapelle integriert. So erwartet die Besucher ein rund 60-köpfiges Ensemble unter der Leitung des langjährigen Dirigenten Marco Kaulke.

Auch mit dem rund einstündigen musikalischen Programm wird an alte Zeiten erinnert. "Silva Nigra" - Szenen aus dem Schwarzwald von Markus Götz aus dem Jahr 2007 bildet den Auftakt, es folgt "Moment for Morricone", ein Medley aus Melodien des weltberühmten italienischen Soundtrack-Komponisten. Die Percussions stehen dann im Mittelpunkt bei "Fascinating Drums" von Ted Huggens aus dem Jahr 1978, ehe Manfred Schneiders Solistenparade Big-Band-Sound in die Sternenberghalle bringt. 

Weltberühmte Melodien sind im Medley "Abba Gold" zu hören, klassische Blasmusik bringt die Polka "Zeitlos" von Martin Scharnagl. Die "Sehnsuchtsmelodie" von Walter Scholz lädt die Besucher noch einmal zum Träumen ein, ehe die Polkahymne "Wir Musikanten" den Abschluss des Konzertes bildet.

Im Anschluss an den Konzertteil gibt es ein gemütliches Beisammensein mit reichlich Gelegenheit zum Austausch, zu dem auch die Konzertbesucher eingeladen sind. Ein kurzer Vortrag blickt dabei auf die Gründung und die lange Geschichte des Musikvereins zurück. Gegründet wurde er am 20. August 1898. Alle Instrumente wurden damals aus Spenden finanziert. Mit Beginn des ersten Weltkriegs endete die Vereinstätigkeit zunächst, doch 1924 wurde das erste Jubiläum bereits mit einem großen Festumzug gefeiert. Der zweite Weltkrieg unterbrach die Vereinsarbeit dann erneut. 1950 feierte der Musikverein Friesenheim sein 50. Stiftungsfest mit Triumphbögen an den Ortseingängen. 

Mit 23 teilnehmenden Kapellen wurde ein großer Festumzug veranstaltet. 1973 feierte man das 75-jährige Bestehen des Vereins unter anderem mit den bekannten Oberkrainern. Beim Festumzug präsentierten sich die Musiker erstmals in der neuen, roten Uniform. Am 31. Dezember 1997 wurde mit einem Silvesterkonzert das Vereinsjahr beendet und das Jubiläumsjahr begrüßt. Vom 5. bis 8. Juni 1998 wurde mit einem großen Zeltfest das 100-jährige Jubiläum gebührend gefeiert.


Weitere Artikel

Anzeige Ortenau

Stadtmeisterschaft Lahr: Nachwuchskicker stehen im Rampenlicht
78 Teams, 160 Spiele, 750 Nachwuchsfußballer - das sind die 44. Lahrer Jugend-Stadtmeisterschaften in Zahlen. Der Sportclub Lahr lädt am kommenden Wochenende wied...

Anzeige Ortenau

Wasserwerk Ettenheim: Rekordbauzeit für Großprojekt
Der Spatenstich für den Neubau des Wasserwerks erfolgte Anfang November 2022, nach einer Rekordbauzeit von 15 Monaten wurde das rund vier Millionen Euro teure Pro...

Anzeige Ortenau

Wasserwerk Ettenheim: Zukunft der Trinkwasserversorgung hat begonnen
Die Versorgung von 45.000 Menschen mit hochwertigem Trinkwasser wird fortan von dieser Zentrale aus gesteuert, die Kosten für das Projekt beliefen sich auf rund v...